Schwer in Ordnung - nicht schwerbehindert : Wie das Gedicht einer jungen Pinnebergerin zum Viral-Hit wurde

Unbenannt.png von 27. Oktober 2017, 13:00 Uhr

shz+ Logo
Der Schwerbehindertenausweis hatte Hannah nicht gefallen. Also gestaltete sie ihn um.
Der Schwerbehindertenausweis hatte Hannah nicht gefallen. Also gestaltete sie ihn um.

Tausende User machen das Gedicht der 14-jährigen Hannah zum Internet-Hit.

Pinneberg | Das Gedicht einer Schülerin der Schülerschule in Pinneberg-Waldenau bewegt die Herzen der Internetgemeinde. Hannah ist 14 Jahre alt. Das Mädchen mit Down- Syndrom fand den Namen „Schwerbehindertenausweis“ unpassend und benannte ihren deshalb einfach in „Schwerinordungausweis“ um. Dazu hat sie ein Gedicht geschrieben, das zunächst in dem Magazin „Kids A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert