Westring: Kosten liegen bei 45,6 Millionen Euro

img_8866

23-9374240_23-66045187_1416220327.JPG von
19. Dezember 2018, 13:18 Uhr

36,2 Millionen Euro. Das ist die offizielle Zahl für die derzeitigen Kosten für die Pinneberger Westumgehung beziehungsweise den Westring. „Dabei handelt es sich aber nur um die Baukosten“, sagt Manfred Stache (Foto, Grüne und Unabhängige). Hinzurechnen müsse man noch 6,8 Millionen Euro für Ingenieurskosten. Dazu kämen noch 2,6  Millionen Euro für Grunderwerb. „Womit wir bei 45,6 Millionen Euro gelandet sind“, so Stache. Das Land ist mit etwa 20,2 Millionen Euro Fördermittel dabei.

Ob es bei diesen Kosten bleibt, weiß derzeit niemand. Vergangene Woche wurde der Teilabschnitt von der Elmshorner Straße zur Prisdorfer Straße eingeweiht. Das zweite Teilstück soll 2019 fertig sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen