zur Navigation springen

Mitmach-Aktion „Meine Zeitreise – die 1970er Jahre“ : Wer hat die schönsten Retro-Fotos?

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Zurück in die Vergangenheit: Schicken Sie uns Ihre besten Bilder zum Thema "1970er Jahre" - und gewinnen Sie wertvolle Gutscheine.

Die 1970er Jahre. Das sind Plateauschuhe und Schlaghosen, Mega-Brillen und Nylonhemden, bunte Prilblümchen und gemusterte Tapeten. Alles war grell, bunt und ein bisschen verrückt. Eine liebenswerte Ausgeflipptheit, die auch heute noch Sympathie für ein Jahrzehnt weckt, das durchaus auch von ernsthaftem politischem Engagement geprägt war. Schließlich befand sich die Welt vor mehr als 30 Jahren noch tief im kalten Krieg. Auch Friedens- und Anti-Atomkraft-Initiativen gehören deshalb untrennbar zu dieser Epoche, genau wie die Frauenbewegung. Auch die Computer-Ära hat ihre Wurzeln in dieser Zeit, die ersten, noch sehr simplen, Videospiele wie „Pong“ faszinierten Tausende junge Menschen. Die kulturelle und politische Vielfalt dieser Zeit ist Anlass genug für unsere Zeitung, ihre Leser zu der Mitmachaktion „Meine Zeitreise “ aufzurufen.

Die Redaktion freut sich dabei auf unterschiedlichste Leserbeiträge, die sich rund um das Thema 1970er Jahre drehen sollten. Das können Fotos aus der damaligen Zeit ebenso sein wie Retro-Schnappschüsse von heute. Hauptsache, sie spiegeln die Epoche gut wieder. Aber auch Erinnerungen in Textform sind willkommen und werden abgedruckt, genau wie Gedichte, die sich mit Themen, gern auch persönlichen, dieser Zeit beschäftigen. Darüber hinaus interessieren uns auch typische Rezepte – schließlich gab es in den 1970er Jahren auch in Sachen Lebensmitteln zahlreiche Kult-Produkte, wie unter anderem Afri-Cola, Bluna-Limonade und Flutschfinger-Eiscreme.

Holger Hartwig, Chefredakteuer des A.Beig-Verlags, ist gespannt, wie viele Leser die Chance in den kommenden Wochen nutzen werden, die 1970er Jahre in Wort und Bild zu huldigen. „Machen Sie mit – es lohnt sich“, ermuntert Hartwig Zeitungsleser. Unter allen Teilnehmern, die sich bis zum 13. November beteiligen, werden drei Gutscheine verlost. Der Gewinner kann sich über einen 250 Euro-Gutschein aus dem Ticket-Center des Medienhaus A.Beig freuen. Auf zwei weitere Teilnehmer warten 100 beziehungsweise 50 Euro.

Wer mitmachen möchte, sendet seinen Beitrag postalisch an „tip – Tageblatt am Sonntag“, Stichwort: Meine Zeitreise, Damm 9 - 19, 25421 Pinneberg. Oder er sendet der Redaktion eine E-Mail an meine-zeitreise@a-beig.de – in der Nachricht bitte Namen und Kontaktdaten nicht vergessen.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Okt.2013 | 10:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen