Kreis Pinneberg in Kürze : Weniger Arbeitslose im Kreis ++ Maskenpflicht in Schulen ausgeweitet ++ Nach Kran-Unfall: Teil-Sperrung der A23

Avatar_shz von 01. Oktober 2020, 04:30 Uhr

shz+ Logo
Kurz nach dem Unfall auf der A23: die beschädigte Lärmschutzwand von der Autobahn-Seite aus. Die restlichen Trümmer sollen nun beseitigt werden.

Kurz nach dem Unfall auf der A23: die beschädigte Lärmschutzwand von der Autobahn-Seite aus. Die restlichen Trümmer sollen nun beseitigt werden.

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was am 1. Oktober wichtig ist.

Kreis Pinneberg Die Arbeitslosenzahl im Kreis Pinneberg ist im September weiter gesunken. Die Quote betrug im vergangenen Monat 5,6 Prozent. Im August lag sie noch bei  5,8 Prozent, im Juli bei 5,9 Prozent – bisheriger Höchstwert dieses Jahr. Das geht aus aktuellen Zahlen der Arbeitsagentur hervor. 9931 Menschen aus dem Kreis Pinneberg waren im...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert