Rellinger Maifestival : Weltniveau in kleiner Gemeinde

Avatar_shz von 27. Mai 2019, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Flötistin Michaela Petri verzauberte beim Spiel von Vivaldis Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso continuo in C-Dur.
Flötistin Michaela Petri verzauberte beim Spiel von Vivaldis Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso continuo in C-Dur.

Klassik-Stars in der Kirche: Programm reichte von barocken Werken bis hin zum Festkonzert der Salzburger Solisten.

Rellingen | Tomaso Albinoni und Antonio Vivaldi. Mit ausgewählten Konzerten der beiden Komponisten eröffneten die Stars des Maifestivals das 100. Konzert im Zuge der renommierten Veranstaltung. MRK-Chef Michael Schopf führte in der Rellinger Kirche in die dreitägige Konzertreihe ein. Es gelang den Veranstaltern rund 1000 Karten zu verkaufen. Schopf erinnerte dar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen