Rellingen : Weißbart auf dem Oldtimer

Als der Weihnachtsmann mit dem Trecker vorfuhr, scharten sich sofort zahlreiche Schaulustige am Straßenrand.
Als der Weihnachtsmann mit dem Trecker vorfuhr, scharten sich sofort zahlreiche Schaulustige am Straßenrand.

Weihnachtsmarkt der Kaufleute lockt Tausende in die Baumschulengemeinde.

Avatar_shz von
08. Dezember 2014, 14:00 Uhr

Rellingen | Als das laute Geknatter eines Dieselmotors in der Ferne zu hören war, strömten sofort zahlreiche Menschen zur Hauptstraße. Alle warteten gespannt auf die Ankunft des Weihnachtsmanns, denn dieser wollte mit einem Trecker kommen. Es dauerte nicht lange, bis der weißbärtige Geselle auf einem Deutz-Oldtimer freundlich winkend vorfuhr. Chauffeur Hans Meier drehte ein paar Runden, bevor er seinen prominenten Passagier zur Bescherung an der Rathauszeile kutschierte.

Der Auftritt des Weihnachtsmanns war für die jüngsten Besucher der Höhepunkt des traditionellen Weihnachtsmarkts der Kaufleutegemeinschaft „Treffpunkt Rellingen“ am Wochenende. Zwei Tage lang wurde im Ortszentrum gefeiert. Mit von der Partie war auch der Wettergott, der Organisatoren und Besuchern am Sonnabendnachmittag sogar einen strahlend blauen Himmel bescherte. „Wir hatten in diesem Jahr richtig Glück, denn auch beim Schlagerfest und beim Apfelfest hatten wir Super-Wetter“, freute sich Claas Neuhoff, Vorsitzender der Gemeinschaft.

Obwohl das Thermometer Plusgrade anzeigte, wurde dem klassischen Heißgetränk der Weihnachtsmärkte, dem Glühwein, kräftig zugesprochen. Einen der zahlreichen Punsch-Stände betrieb der Lions Club Ellerbek-Rellingen. Der Erlös kommt verschiedenen Kinder- und Jugendprojekten zugute. „Wir freuen uns, dass außer den professionellen Verkaufsständen auch Vereine und Verbände dabei sind“, sagte Neuhoff. Glühwein gab es auch beim Round Table. Im Zelt des Deutschen Roten Kreuzes wurde Erbsensuppe ausgeschenkt.

Großes Gedränge herrschte an der Rathauszeile, als der Weihnachtsmann prall gefüllte Stiefel verteilte. Die Schuhe waren in den zweieinhalb Wochen zuvor von etwa 100 Kindern in Rellinger Geschäften abgegeben worden. Für Unterhaltung sorgten die Combo „Sound of Brass and Harmony“, der Chor der Brüder-Grimm-Schule und der Musikzug Hasloh. In der Kirche war ein Café mit einer Kunstausstellung eingerichtet worden.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen