Verkehrsprojekt : Warum die Pinneberger Westumgehung 2,6 Millionen Euro teurer wird

Avatar_shz von 30. Oktober 2020, 10:30 Uhr

shz+ Logo
Vier Jahre dauerten die  Bauarbeiten an der  Westumgehung an – das geht in die Kosten.

Vier Jahre dauerten die  Bauarbeiten an der  Westumgehung an – das geht in die Kosten.

Die Verwaltung nennt die lange Planung als Kostentreiber. Die Gesamtkosten liegen jetzt bei etwa 48,4 Millionen Euro.

Pinneberg | Was einige Politiker während der vergangenen Monate bereits befürchtet hatten, ist nun Realität geworden: Die Westumgehung beziehungsweise der Westring, wie sie offiziell genannt wird, kostet noch einmal  2638500  Euro mehr als erwartet.  Das ist der  aktuelle Baukostenstand, nach Prüfung aller Schlussrechnungen, den die Stadt Pinneberg jetzt vorgelegt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen