zur Navigation springen

Sommerakademie : Von Fotografie bis Fitness-Kursus

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Garantiert keine Langeweile: Volkshochschulen im Kreis Pinneberg stellen ihr Programm für die Sommerzeit vor.

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2017 | 10:00 Uhr

Pinneberg | Eine Mischung aus Outdoor-Aktivitäten, Sport, Schulungen zur Gesundheit und Ernährung, verschiedenen Lern- und Ausbildungsangeboten, Tagesausflügen und Kreativkursen: Das bieten die Volkshochschulen (VHS) des Kreises Pinneberg in ihrem aktuellen Sommerprogramm. Jede Volkshochschule  setzt bei der Zusammenstellung  ihrer Angebote einen eigenen Schwerpunkt. 

Der Jahreszeit entsprechend stehen Spaß, gestalterische Aktivitäten und Unterhaltung im Vordergrund. „Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit dem Angebot von  192 Kursen aus insgesamt sechs verschiedenen Bereichen, wird viel Raum geboten, um Neues auszuprobieren,  sich Wissen anzueignen, sportlich aktiv zu werden oder zu entspannen: Sich also die Sommermonate im Allgemeinen, aktiv schön zu gestalten,“ erklärt VHS-Leiter Wolfgang Domeyer bei der Präsentation des Programms durch die Arbeitsgemeinschaft der Volkshochschulen im Kreis Pinneberg. Darüber hinaus  soll die Palette der Angebote sowohl für jede Zielgruppe als auch  für jedes Alter ansprechend sein.

Sprachen und Kulturen kennenlernen

Das Gefühl von „Urlaub“, könnten die Teilnehmer bei den angebotenen  Inselfahrten  nach Amrum und Sylt,  oder weiteren Tagesreisen, bekommen.  Und wer auf seinen Reisen gern fotografiert, kann sich für den Kursus „Einführung in das digitale Fotografieren“, anmelden. Die Elmshorner  VHS bietet mit  ihrem Japanisch-Unterricht sowohl das Kennenlernen der asiatischen Kultur als auch Grundkenntnisse der japanischen Sprache an. Menschen, die ein Japan Reise planen, können Alltagssätze lernen. Ein weiterer kultureller Bezug zu Asien findet sich  in dem Kursus „Chinesische Schriftzeichen ohne Geheimnis“. In diesem Angebot lernen die Teilnehmer, chinesische Schriftzeichen zu entschlüsseln.

Anmeldungen werden direkt bei einer  der Volkshochschulen oder  online  über die  Webseite  der jeweiligen Volkshochschule getätigt.    Eine Anmeldung per Post ist ebenfalls möglich: Am einfachsten mit dem Anmeldeschein, der sich  hinten in den kostenlosen VHS -Programmheften befindet. Die Programmhefte liegen  in  öffentlichen Stellen wie Rathäusern, Büchereien, Banken und den Volkshochschulen selbst aus. Es wird aufgrund der Platzvergabe und begrenzter Teilnehmerzahlen  mancher Kurse empfohlen, sich rechtzeitig  anzumelden. Das gesamte Kursangebot der  Volkshochschulen im Kreis Pinneberg   ist auf der jeweiligen Internetseite zu finden: www.vhs-elmshorn.de, www.vhs-halstenbek.de, www.vhs-pinneberg.de, www.vhs-quickborn.de, www.vhs-schenefeld.de, www.vhs-tornesch-uetersen.de, www.vhs-wedel.de

Die VHS Tornesch-Uetersen rüstet sprachlich jene auf, die ihre Ferien gern in Dänemark verbringen. In dem Kursus „Dänisch für Anfänger“, wird in kleinen  Gruppen Dänisch unterrichtet.

Die VHS Wedel setzt sich einen kulturellen Schwerpunkt und bietet vieles  aus dem Bereich Gesellschaft und Leben. Dabei stehen Latein- und Südamerika im Mittelpunkt. Mit  Vorträgen über El Salvador, Guatemala, Peru, Mexiko und Argentinien, wird zur Erkundung der Latein- und Südamerikanischen Welt eingeladen. Die Vorträge beinhalten Informationen über die Länder, die Menschen,  deren Lebensweisen und  Kulturen. Zu weiteren Angeboten der VHS Wedel  zählen zwei Lehrgänge mit dem Motto „Starke Kinder haben Mut“.  Eine der Veranstaltungen findet in Form eines Elternabends statt.  Dieser richtet sich an Eltern  mit Kindern die sich im Übergang von der Grundschule in eine weiterführende Schule befinden. Es wird ein  Programm vorgestellt, das dem Kind diese Phase erleichtern soll. Die zweite Veranstaltung ist für   Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren gedacht. Hier sollen Kinder  unter anderem  lernen, sich zu behaupten und sich durch mehr Selbstbewusstsein in Konfliktsituationen zu wehren. 

„Wie bekomme ich mehr Energie?“

Ein umfassendes  Kursprogramm im Bereich Gesundheit und Fitness bietet die VHS Halstenbek. Hier besteht die Möglichkeit, alles zur Frage„Wie bekomme ich mehr Energie?“, zu erfahren. Die Teilnahme am Yoga- oder Pilates-Kursus kann zur eigenen Fitness beitragen. Darüberhinaus  finden sich Informationsveranstaltungen im Angebot, in denen Wissen zur gesunden Ernährung und zum Stressabbau vermittelt werden soll.

Die Schenefelder VHS bietet einen Kräuter-Lehrgang. Hier  sollen die Teilnehmer vieles über Pflanzen und Kräuter und dessen Gebrauch erfahren.   Darüber hinaus  gibt  es auch  hier gesundheitsfördernde   Lehrgänge  und Vorträge.  Einer der Lehrgänge      widmet sich dem Thema  „Burnout“.  Er soll der Burnout -Prävention dienen und Wissen darüber vermitteln, wie es zu  dieser  Erkrankung  kommen kann.

Die VHS Quickborn  setzt sich das Thema Gesundheit  als Schwerpunkt. In Kooperation mit dem Freibad in Quickborn   werden einige Wasser-Aktivitäten angeboten. Zwei Beispiele  aus dem Angebot sind  Wassergymnastik  oder  Wasserjoggen.

Ein spezieller Vortrag  der VHS Pinneberg beschäftigt sich mit  der geschichtlichen Entwicklung der Reformation im Raum  Hamburg. Bei einem Rundgang durch die Altstadt soll erklärt werden, wie es zur Reformation kam, welche Veränderungen mit der Reformation einhergingen und wie der Streit um die Schule die Reformation vorantrieb. Weitere  Lehrangebote des Programmes – wie  der  EDV- und  Internetkursus – bieten den Teilnehmern  praktisches Wissen und Grundlagen im Umgang mit  Computern und Netzwerken. Eine  Besonderheit ist der Vegankochkursus: Gemeinsam  werden Spezialitäten ohne tierische Produkte  – also ohne Eier, Milch und Fleisch –  zubereitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen