Schleswig-Holstein Musik Festival : Violinenstar kommt nach Rellingen

Ein Weltstar in Rellingen: Der Geiger Frank Peter Zimmermann gastiert in der Barockkirche.
Ein Weltstar in Rellingen: Der Geiger Frank Peter Zimmermann gastiert in der Barockkirche.

Frank Peter Zimmermann spielt am Sonntag, 24. August, in der Barockkirche.

Avatar_shz von
29. Juli 2014, 16:00 Uhr

Rellingen | Duisburg. Das ist ist die fast 500.000 Bürger große Stadt an der Schnittstelle Niederrhein/Ruhrgebiet. Mit Eisen- und Stahlindustrie, größtem Binnenhafen der Welt. Die Kulturhaupstadt 2010. „Schimanski“. Und am 27. Februar 1965 Geburtsort von Frank Peter Zimmermann, Weltstar und Exportschlager an der Violine. Den Machern des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) ist es gelungen, den Violinisten für Sonntag, 24. August, zu einem Konzert um 19 Uhr in der Rellinger Kirche zu gewinnen.

An seiner Seite: Christian Zacharias am Klavier (64). Auf dem Programm: Beethoven-Sonaten in D-, Es-, A- und F-Dur. Da ist höchste Konzentration angesagt. Damals und heute. Ein Schmunzeln lässt sich beispielsweise nicht verkneifen, liest man heute die Kritik in der „Allgemeine musikalische Zeitung“ von 1799. Zur dreisätzigen Violinsonate Nr. 1 in D-Dur, op. 12 Nr. 1 heißt es: „Es ist unleugbar, Herr von Beethoven geht einen eigenen Gang: aber was ist das für ein bizarrer, mühseliger Gang! Gelehrt, gelehrt und immer fort gelehrt und keine Natur, kein Gesang . . . ein Suchen nach seltener Modulationen, ein Ekeltun gegen gewöhnliche Verbindung, ein Anhäufen von Schwierigkeit auf Schwierigkeit, dass man Geduld und Freude dabei verliert.“

Auch von Zimmermann, der als Fünfjähriger mit dem Geigenspiel begann, dessen Terminkalender mit Orchesterengagements und Kammermusikabenden rappelvoll ist, dürfte ein eigener Gang zu erwarten sein. Es ist gleichzeitig auch ein Wiedersehen nach 27 Jahren: Am 4. Juli 1987 gastierte der damals 21-Jährige bei einem SHMF-Konzert in Rellingen – auch die Baumschulengemeinde war somit ein Sprungbrett für die Eroberung der großen Bühnen der Welt.

Zimmermann, Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse, dürfte „seine“, ehemals Fritz Kreisler (1875-1962) gehörende, Stradivari „Lady Inchiquin“ von 1711 im Gepäck haben. Garant für einen Wohlklang der Superlative. Ein Glücksfall für Rellingen.

Sonntag, 24. August, 19 Uhr: Frank Peter Zimmermann (Violine) und Christian Zacharias (Klavier): Beethoven: Sonaten für Klavier und Violine D-Dur op. 12 Nr.1, Es-Dur op. 12 Nr.3, A-Dur op. 12 Nr. 2, F-Dur op. 24 „Frühlingssonate“. Tickets für das SHMF-Konzert K146 gibt es noch in den Preiskategorien zehn, 20, 31, 43 und 49 Euro.
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen