Zwischen Pinneberg und Krupunder : Video: Was Autofahrer über die A23-Baustelle wissen müssen

Die Asphaltdecke von 2007 wird erneuert. Die Bauarbeiten führen zu täglichen Staus - noch gut drei Wochen lang.

shz.de von
01. August 2016, 13:26 Uhr

Pinneberg/Krupunder | Pendler sind genervt. Auf mehrere Kilometer staut es sich derzeit tagtäglich auf der A23 zwischen Pinneberg und Krupunder. Der Grund sind Asphaltarbeiten. Am 23. August soll die Baustelle fertig sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen