zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

18. August 2017 | 11:13 Uhr

VHS startet in den Herbst

vom

Pinneberg | Wolfgang J. Domeyer ist froh, dass die Sommerpause an der VHS Pinneberg endlich vorbei ist. "Das Haus füllt sich wieder", sagt der Leiter der Volkshochschule. Das aktuelle Herbstprogramm - gedruckt in einer Auflage von 32 000 Stück - umfasst über 460 Kurse. Wem die Informationen in der Broschüre nicht reichen, der hat am Sonnabend,

24. August, die Möglichkeit, sich in der VHS beraten zu lassen. Von 9 bis 12 Uhr stehen die Türen des Instituts offen. Schwerpunkte sind die richtige Einstufung des Vorwissens bei Sprachkursen und EDV-Angeboten. Auch zum Thema Berufliche Weiterbildung stellen sich die zuständigen Dozenten für Nachfragen zur Verfügung.

"Im Bereich Beruf und Karriere unterstützen wir seit über 30 Jahren bei der Vorbereitung auf die Prüfungen der Industrie- und Handelskammer", erzählt Susan Remé. Eine hohe Nachfrage erwartet sie unter anderem beim Vorbereitungskursus auf die Prüfung zum Bilanzbuchhalter, der am Dienstag, 22. Oktober, startet. "Die Prüfung ist sehr anspruchsvoll, aber es ist ein boomender Bereich", so Remé. Bei den Zertifikatskursen hat die VHS ab Montag, 16. September, die Weiterbildung zur Geprüften Fachkraft Finanzbuchführung im Angebot. Remé: "Interessant für Menschen, die wieder in einen kaufmännischen Beruf einsteigen und ihr Wissen jetzt auffrischen möchten."

In der Sparte "EDV"organisiert Ralf-Harald Ahlbrecht nun auch Aufbaukurse zu iPad und iPhone. Ahlbrecht: "Auch über Android-Tablets werden wir am Dienstag, 26. November, informieren."

Silke Reher-Rose aus der Abteilung "Sprachen" bietet 30 verschiedene Sprachkurse an. "Manche richten sich an Migranten, andere sind direkt berufsbezogen oder dienen der Vorbereitung auf Urlaubsreisen", erklärt sie. Reher-Rose beobachtet, dass viele Berufstätige mittlerweile keine Kurse mehr am Abend besuchen wollen. "Wir orientieren uns daher auch verstärkt auf das Wochenende." Die VHS kooperiert zudem mit den anderen Volkshochschulen aus dem Kreis und dem Burgkino in Uetersen. Gemeinsam bieten sie an jedem vierten Dienstag im Monat die Möglichkeit fremdsprachige Filme im Originalton zu schauen und so das Hörverstehen zu trainieren.

Domeyer kümmert sich persönlich um den Bereich "Gesellschaft und Leben". "Unser Semesterthema heißt Nachhaltigkeit." Dabei besichtigt Domeyer unter anderem am Mittwoch, 2. Oktober, ein Mehrfamilienhaus der Neuen GeWoGe in der General-Oberst-Beck-Straße, bei dem versucht wurde, möglichst umweltschonend zu bauen. Auch der 200. Geburtstag der großen Opernkomponisten Richard Wagner und Guiseppe Verdi wird mit einem Vortrag von Ortrud Gellert am Dienstag, 29. Oktober, gewürdigt.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2013 | 01:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen