VHS setzt auf Gesundheitsförderung

Volkshochschul-Leiterin Beate Lorkowski (rechts) und ihr Team hoffen auf viele Anmeldungen für die neuen Kursusangebote der Bildungseinrichtung.
Volkshochschul-Leiterin Beate Lorkowski (rechts) und ihr Team hoffen auf viele Anmeldungen für die neuen Kursusangebote der Bildungseinrichtung.

Neues Programm soll demografischer Entwicklung Rechnung tragen / Berufliche Weiterbildung für Kita-Mitarbeiter

shz.de von
19. Januar 2018, 16:00 Uhr

Themen wie Stressbewältigung, Ernährung bei Burn-Out, Entspannung und Entschleunigung, Ressourcenstärkung und Achtsamkeit sind neu im Programm der Volkshochschule (VHS) Halstenbek. In dem aktuellen Programmheft, das in diesen Tagen an alle Halstenbeker Haushalte verteilt wird, finden sich aber auch bekannte Angebote wie Yoga, Pilates, Tai Chi, Faszien-Training, Body-Balance und Zumba.

„Wir tragen damit der demografischen Entwicklung Rechnung. In einer Bevölkerung mit stetig steigender Lebenserwartung wird eine frühzeitige Gesundheitsförderung immer wichtiger“, sagt VHS-Geschäftsführerin Beate Lorkowski. „Wir wollen mit unseren Angeboten dazu beitragen, dass die Menschen möglichst lange und selbstbestimmt leben können.“ Auch für jüngere Teilnehmer seien körperliches und psychisches Wohlbefinden entscheidende Voraussetzungen, um Herausforderungen im Privatleben und im Beruf erfolgreich bewältigen zu können.

„Fit für den Beruf - Weiterkommen mit der VHS“ – mit diesem Slogan wirbt die Bildungseinrichtung mit ihrem Kursusangebot für Job und Karriere. „Wer den Herausforderungen im Beruf auch fachlich gerecht werden will, findet im VHS-Programm wieder eine Fülle von Kursen“, so Lorkowski. Das Angebot startet mit Grundlagen im Umgang mit dem PC, Tablets und dem Smartphone. „Selbst- und Zeitmanagement mit Outlook und OneNote“ sowie der Umgang mit MS-Office können als Bildungsurlaub gebucht werden. Mit dem Xpert-Business-System gelangen Interessenten online zu anerkannten Abschlüssen in den Bereichen Buchführung und Betriebswirtschaft. „Eine Besonderheit bietet die VHS Halstenbek mit Kursen zur Qualifizierung von Kita-Mitarbeitern sowie Mitarbeitenden des Offenen Ganztags“, erläutert Lorkowski. Insgesamt vier Module werden ab Februar angeboten. „Wir empfehlen die Teilnahme an allen vier Modulen an einer Volkshochschule.Die Qualifizierungskurse für pädagogische Mitarbeiter sind ein Kooperationsprojekt der Serviceagentur ,Ganztägig lernen‘ und des Landesverbands der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins. Verschiedene Volkshochschulen im Land führen die Kurse nach einem einheitlichen Curriculum durch. Die Referenten werden von der Serviceagentur qualifiziert“, so die VHS-Geschäftsführerin.

Doch gibt es nicht nur Tipps, um Geld zu verdienen, sondern auch, um es auszugeben. Wer wissen möchte, wie man online einkauft oder verkauft, kann dies ebenfalls bei der VHS lernen.

„Auch Wissbegierige finden bei der Volkshochschule Halstenbek ein breites Angebot“, ist Lorkowski überzeugt. So lädt die VHS zu Vorträgen über Australien, Indien und die Türkei sowie zu einer Sprachreise nach England ein. Ab dem 20. Juli geht es für die Teilnehmer nach Lulworth Cove an der Jurassic Coast von Dorset in Südengland.

Bei einem Besuch des NDR-Fernsehstudios können die Teilnehmenden einen Blick hinter die Kulissen werfen. Wer sich statt für Technik eher für Natur interessiert, findet unter dem Motto „Naturtag Halstenbek“ ein vielfältiges Angebot. Gleich in mehreren Kursen kann man alles über Pilze erfahren. Und selbst die Grundlagen der Imkerei lassen sich ebenfalls bei der VHS erlernen.

Im Bereich „Gesellschaft und Leben“ fördern diverse Kurse die Persönlichkeitsentwicklung und widmen sich Verbraucherfragen. Die eigenen Schreibfertigkeiten weiter entwickeln oder über Literatur sprechen - beides ist bei der VHS möglich. „Oder gemeinsam tanzen oder musizieren, zeichnen oder malen, schneidern oder handarbeiten“, zählt Lorkowski die Angebote auf.

Die VHS setzt aber auch wieder auf Klassiker wie das Überraschungsangebot „Kino vor Ort“ sowie Besichtigungen im Umland. Ziele sind unter anderem die Holsten-Brauerei und die Hafen-City.

>

www.vhs-halstenbek.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen