Gesundheit : VfL Pinneberg lädt zur 20. Gesundheitsmesse ein

Fitness steht für ihn an erster Stelle: VfL-Urgestein Dieter Fischer hat den Gesundheitsvorsorgetag ins Leben gerufen.
Foto:

Fitness steht für ihn an erster Stelle: VfL-Urgestein Dieter Fischer hat den Gesundheitsvorsorgetag ins Leben gerufen.

„Die Vorträge geben einen Querschnitt durch die gesamte Medizin“, sagt der Veranstalter Dieter Fischer.

shz.de von
12. Januar 2018, 12:30 Uhr

Pinneberg | Dieter Fischer hat einen langen Atem – und das in zweierlei Hinsicht: Er weiß, wie Übungen das Leben von Menschen mit Atemwegserkrankungen erleichtern. Seit 30 Jahren ist der gebürtige Berliner Lungensporttrainer im VfL Pinneberg. Außerdem rief er 1998 die Gesundheitsmesse ins Leben – längst ein Klassiker im Pinneberger Veranstaltungskalender. Die Messe lockte in den vergangenen Jahren immer mehr Besucher an und verzeichnete ein stetig wachsendes Interesse bei den Ausstellern. 

Nun steht ein Geburtstag an: Fischer, der selbst an Asthma leidet, lädt als Organisator für Sonnabend, 17.Februar, zur 20.Gesundheitsmesse ein. Sie öffnet ihre Tore um 9.30Uhr in der Rathauspassage. Heiner Garg, Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein, hat die Schirmherrschaft übernommen. Bürgermeisterin Urte Steinberg wird die Veranstaltung zusammen mit Fischer eröffnen, und Kreispräsident Burkhard Tiemann spricht ein Grußwort.

Anders als in den Vorjahren steht die Messe unter keinem bestimmten Thema. „Die Vorträge geben einen Querschnitt durch die gesamte Medizin“, sagt Fischer.  Herz- und Brustschmerzen, COPD, die Abkürzung steht für eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung, Darmkrebs oder Prostataleiden sowie Blasenkrebs und Erkrankungen der Augen, aber auch Schwerhörigkeit – die hochkarätigen Referenten, die aus Pinneberg kommen, werden über Krankheitsbilder, Prävention und Therapie berichten.

An zahlreichen Ständen können die Besucher sich beraten lassen. Das DRK und die Schlaganfallhilfe sind mit dabei. Selbsthilfegruppen stellen sich vor. Optiker und Pflegedienste sowie viele andere stehen dem Publikum Rede und Antwort. Gäste der Messe können sich nicht nur informieren, sondern auch untersuchen lassen: Bereits ab 9.15 Uhr werden die Gesundheitspässe ausgegeben. Blutdruckmessung, Blutzucker, Cholesterin, Seh- und Hörtest sowie  Venendruckmessung gehören zum Check. „Mit Erwerb des Gesundheitspasses nehmen die Besucher an einer Tombola teil“, berichtet Fischer. 

Es gibt drei Preise zu gewinnen, gestiftet vom Tui Reisecenter, der Sparkasse Südholstein und dem Ticket Center des A. Beig Verlags. Fischer betont, dass  die Messe auch als Fortbildungsmaßnahme anerkannt sei. Darüber hinaus soll die Veranstaltung dazu motivieren, sich fit zu halten: „Auch wer krank ist, kann sich körperlich bewegen, um die Muskeln zu stärken.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen