Auszeichnung „Sterne des Sports“ : VfL Pinneberg blickt am Montag nach Berlin: Uwe Hönke drückt Jana Glindmeyer die Daumen

Avatar_shz von 16. Januar 2021, 15:19 Uhr

shz+ Logo
Im in den Vereinsfarben Rot und Blau gehaltenen VfL-Schal hätte Uwe Hönke, Geschäftsführer des Klubs, sicher auch bei der Preisverleihung in Berlin eine gute Figur abgegeben.
1 von 2

Im in den Vereinsfarben Rot und Blau gehaltenen VfL-Schal hätte Uwe Hönke, Geschäftsführer des Klubs, sicher auch bei der Preisverleihung in Berlin eine gute Figur abgegeben.

Aufgrund der Corona-Beschränkungen verfolgen VfL-Geschäftsführer Uwe Hönke und Jugendleiterin Jana Glindmeyer die Zeremonie in der VR-Bank-Filiale in der Kreisstadt.

Pinneberg | „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Diesen Jubelgesang stimmen alljährlich die Fußball-Fans an, deren Mannschaften sich für das in der Hauptstadt stattfindende DFB-Pokal-Finale qualifiziert haben. Und er war am 2. Dezember auch von den Verantwortli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen