Vernissage: Hanno Edelmann in Uetersen

von
12. September 2016, 12:53 Uhr

Mit seinen figürlichen Malereien stellte sich der Hamburger Künstler Hanno Edelmann (1923 bis 2013) bereits in den 1950er Jahren gegen den Trend in der Kunstszene. Einen Namen machte er sich in den folgenden Jahren mit Skulpturen aus Bronzeguss, großformatigen Ölbildern, aber auch Auftragsarbeiten zur Gestaltung von Kirchenfenstern. Am Sonnabend, 17. September, eröffnet unter dem Titel „P A A R E“ eine Ausstellung seiner Werke im Uetersener Museum Langes Tannen, Heidgrabener Straße. Die Vernissage beginnt um 16 Uhr, es sprechen Bürgermeisterin Andrea Hansen sowie Museumsleiterin Ute Harms und Kunsthistorikerin Christina Kohla. Der Eintritt ist frei. Zu sehen sind Malereien, Graphiken und Skulpturen bis zum 23. November, jeweils mittwochs, sonnabends und sonntags von 14 bis 18 Uhr. Eintritt zwei Euro, Kinder frei.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen