Halstenbek : Verletzungsgefahr am Sportplatz Bickbargen: Wohin mit den Lichtmasten?

kowalewski-300x300.jpg von 16. Februar 2021, 09:57 Uhr

shz+ Logo
Eine perfekte Positionierung ist nicht möglich: Die Lichtmasten auf dem Sportplatz Bickbargen sind entweder dem Sport im Weg oder blenden Anwohner.

Eine perfekte Positionierung ist nicht möglich: Die Lichtmasten auf dem Sportplatz Bickbargen sind entweder dem Sport im Weg oder blenden Anwohner.

Schule und Vereine hatten wegen der Pläne Alarm geschlagen. Jetzt muss die Politik noch einmal entscheiden.

Eigentlich war die Sanierung des Sportplatzes Bickbargen mit dem Neubau von Lichtmasten auf dem Rasenplatz beschlossene Sache, doch dann wandte sich die Halstenbeker Turnerschaft (HT) im Januar gemeinsam mit dem Wolfgang-Borchert-Gymnasium in einem Dringlichkeitsantrag noch einmal an die Halstenbeker Politik. Ihr Argument: Kommen die neuen Lichtmasten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen