Unausgereifter Hingucker : Veloziped – die Geschichte hinter dem Ur-Fahrrad aus Pinneberg

Avatar_shz von 01. August 2019, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Schlüter-Veloziped aus dem Jahr 1869: Das 30 Kilogramm schwere, sehr kleine Gefährt ist heute in der Dauerausstellung des Industriemuseums Elmshorn zu besichtigen
Schlüter-Veloziped aus dem Jahr 1869: Das 30 Kilogramm schwere, sehr kleine Gefährt ist heute in der Dauerausstellung des Industriemuseums Elmshorn zu besichtigen

Die Gebrüder Schlüter produzierten vor 150 Jahren in ihrer Eisengießerei Velozipede – unhandliche Vorläufer des Fahrrads.

Pinneberg | Am 13. Januar 1869, einem Mittwoch, ereignete sich Ungewöhnliches in Pinneberg und wenig später in Hamburg. Eine Gruppe von drei Männern machte sich auf den etwa 25 Kilometer langen Weg ins Herz der Hansestadt. Pinneberg lag an der 1842 eröffneten Eisenb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen