Feuer in Pinneberg : Ursache weiter unbekannt - Bewohner außer Lebensgefahr

Aus den Fenstern schlagen die Flammen.
Aus den Fenstern schlagen die Flammen.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr in Pinneberg sind wegen eines Brandes in der Diesterwegstraße im Einsatz.

shz.de von
25. August 2014, 11:42 Uhr

Pinneberg | Feuer in der Diesterwegstraße im Pinneberger Stadtteil Thesdorf. Für die Feuerwehr Pinneberg wurde Vollalarm gegeben. Aus dem dritten Stock eines 16-geschössigen Wohnhochhauses schlagen die Flammen bis zu fünf Meter hoch. Dichter schwarzer Rauch steigt auf. Als die Freiwillige Feuerwehr Pinneberg mit acht Rettungswagen vor Ort ist, wird sofort mit den Löscharbeiten begonnen. Dabei wird nicht nur vom Boden aus gelöscht. Auch zwei Drehleitern kommen zum Einsatz.

Bei dem Feuer wurden insgesamt acht Personen verletzt, darunter auch der 51-jährige Bewohner der Wohnung. Bei ihm waren die Verletzungen so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber und Notarzt in eine Spezialklinik für Brandverletzte geflogen werden musste. Er hatte sich bei Löschversuchen schwere Verletzungen zugezogen. Die Wohnung ist komplett ausgebrannt. Auch zwei weitere, darüber liegende Wohnungen sind durch den Brand und den Rauch beschädigt.

Der Brand war gegen 11.50 Uhr unter Kontrolle. Der Feuerwehr gelang es, einen Flammenüberschlag in das vierte Obergeschoss zu verhindern.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert