Und so swingt die Kreisstadt

<strong>Der SummerJazz Pin 2013</strong>. <br /><strong>Jazz-Fans</strong> ganz entspannt.<br /><strong>Gestern Abend:</strong> Pianist Matthias Schlechter greift in die Tasten.<br /><strong>'Back to Jazz'</strong> auf der Bühne an der Unteren Dingstätte.
1 von 4
Der SummerJazz Pin 2013.
Jazz-Fans ganz entspannt.
Gestern Abend: Pianist Matthias Schlechter greift in die Tasten.
"Back to Jazz" auf der Bühne an der Unteren Dingstätte.

shz.de von
09. August 2013, 03:14 Uhr

Pinneberg | Gestern Abend, kurz nach 18 Uhr: Der Pinneberger Kult-Pianist Matthias Schlechter greift in die Tasten. Bereits zwei Stunden vor der offiziellen Eröffnung des 18. SummerJazz-Festivals in der Pinneberger City gibts am Fahltskamp Boogie-Woogie vom Feinsten. Bis Sonntag feiern Kreisstädter und Fans aus dem Umland ihren Musik-Marathon, der Jahr für Jahr 30 000 Menschen in die Innenstadt lockt. Auf sechs Open-Air-Bühnen gehts rund. 53 Konzerte sind geplant. Zudem werden zwei Festival-Nächte in der Rathauspassage auf die Beine gestellt.

Wer sich aufmacht, um in der City Musik zu genießen, sollte sich einen Festival-Pin zulegen. Die Anstecker kosten fünf Euro und tragen zur Finanzierung der Jazz-Party bei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen