Theodor-Heuss-Schule in Pinneberg : Umbau geht auf die Zielgerade zu

23-9374240_23-66045187_1416220327.JPG von 16. Mai 2019, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Sie pflanzen einen Ginkgobaum: Uwe Thomsen (von links) von der Firma Baumpflege Thomsen, Wolfgang Kirstein von Dänekamp und Partner, THS-Leiter Matthias Beimel und Bürgermeisterin Urte Steinberg (parteilos).
Sie pflanzen einen Ginkgobaum: Uwe Thomsen (von links) von der Firma Baumpflege Thomsen, Wolfgang Kirstein von Dänekamp und Partner, THS-Leiter Matthias Beimel und Bürgermeisterin Urte Steinberg (parteilos).

Vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan: Baumpflanzaktion im Zuge der Neugestaltung des Außengeländes.

Pinneberg | Lange, sehr lange Zeit stand die Theodor-Heuss-Schule (THS) schlechthin für den Sanierungsstau an den Bildungseinrichtungen in Pinneberg. Doch mittlerweile hat sich das Gymnasium vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan gemausert. Dass es auf die Zielgerade zugeht, sollte auch die Baumpflanzaktion am Mittwochnachmittag zeigen, an der Vertreter der St...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen