Turnverein übernimmt Vorreiterrolle

Diabetologe Hauke Groth und Rita Nickel (Rellinger Turnverein) hoffen, dass die Diabetes-Rehagruppe viele Teilnehmer anlockt.
Diabetologe Hauke Groth und Rita Nickel (Rellinger Turnverein) hoffen, dass die Diabetes-Rehagruppe viele Teilnehmer anlockt.

Erste Diabetes-Rehagruppe im Kreis Pinneberg

shz.de von
28. August 2018, 16:00 Uhr

Der Rellinger Turnverein (RTV) hilft dabei, Diabetes und Sport unter einen Hut zu bekommen. In einer Diabetes-Rehagruppe wird Erkrankten ab dem 30.  August immer donnerstags von 18.15 bis 19.15 Uhr im RTV-Turnerheim an der Hohlen Straße gezeigt, worauf sie bei ihren Übungen achten müssen. Reha-Trainerin Beate Ulisch und Diabetologe Hauke Groth stellen sicher, dass sportliche und medizinische Betreuung gewährleistet ist.

„Mit diesem Angebot sind wir Vorreiter im Kreis Pinneberg“, sagt Rita Nickel, beim Rellinger Turnverein für den Reha-Sport zuständig. Die Idee für den neuen Kursus stammt von Groth, der zwei Jahre als Oberarzt im Diabeteszentrum Bad Lauterberg tätig war und inzwischen in dritter Generation eine Hausarztpraxis in Rellingen übernommen hat. Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit gehören weiterhin Diabetes-Erkrankungen.


Angst vor Unterzuckerung

Dadurch weiß Groth, dass Sport für die Erkrankten nicht ganz so einfach ist, da sie zum Beispiel Angst vor Unterzuckerung haben. Der Kursus helfe dabei, die Hypoglykämie-Problematik in den Griff zu bekommen, erklärt der Mediziner. Er ermöglicht dafür nicht invasive Blutzuckermessungen. Dass der Sport dank des RTV mit Gleichgesinnten betrieben werde, sei eine zusätzliche Motivation. „Gruppendynamik und Hypoglykämie-Management sind enorm wichtig“, sagt Groth, der die Fragen der Teilnehmer gleich vor Ort beantwortet und außerdem Ernährungstipps gibt. Der Kursus ist vor allem für die gedacht, die unter Diabetes Typ 1 (der Körper kann nicht ausreichend Insulin produzieren) leiden, kann aber auch von denen in Anspruch genommen worden, die mit Diabetes Typ2 (der Körper kann das Insulin nicht ausreichend nutzen) zu kämpfen haben.

Die Kosten für das Angebot können über die Krankenkassen abgerechnet werden, die 50 Stunden finanzieren. Anmeldungen sind unter Telefon (0 41 01) 2 26 70 oder per Mail möglich.

info@rellinger-turnverein.de

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen