Kreis Pinneberg in Kürze : Toter in Holm: „Cold Case“ bei Aktenzeichen XY ++ Firma zum Aufforsten verdonnert ++ Rellingen: Hauptstraße wieder frei

cut.jpg von 12. Mai 2021, 04:30 Uhr

shz+ Logo
Die illegale Rodung auf dem einstigen Waldgelände am Birkenweg in Quickborn hatte für Fassungslosigkeit gesorgt.
Die illegale Rodung auf dem einstigen Waldgelände am Birkenweg in Quickborn hatte für Fassungslosigkeit gesorgt.

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was am 12. Mai wichtig ist.

Kreis Pinneberg/Stade Eines der größten Mysterien der deutschen Kriminalgeschichte: So kündigt das ZDF einen Mordfall an, für den nach 38 Jahren nun wieder Zeugenhinweise gesucht werden. Im Mittelpunkt steht ein „Cold Case“ – also ein ungelöster Fall –, der sowohl im Landkreis Stade (Niedersachen) als auch im Kreis Pinneberg spielt. Dieser wird während...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen