Corona-Krise : Tornesch verzichtet auf Gebühren für nachschulische Betreuung an den Grundschulen

groe_susi_20190806_75S_5677a.jpg von 07. Mai 2020, 19:00 Uhr

shz+ Logo
Die nachschulische Betreuung an den beiden Tornescher Grundschulen kann derzeit nicht stattfinden. Aus diesem Grund wollen die Ratsmitglieder die Eltern finanziell entlasten.

Die nachschulische Betreuung an den beiden Tornescher Grundschulen kann derzeit nicht stattfinden. Aus diesem Grund wollen die Ratsmitglieder die Eltern finanziell entlasten.

Ratsversammlung beschließt, im Mai und Juni keine Gebühren für den Offenen Ganztag und die Betreuungsklasse einzuziehen.

Tornesch | Nach einem einstimmigen Beschluss der Ratsversammlung verzichten die Stadt Tornesch sowie die Betreuungsklasse der Fritz-Reuter-Schule (FRS) darauf, von den Eltern Gebühren für die nachschulische Betreuung an den Grundschulen für die Monate Mai und Juni ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen