zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

19. Oktober 2017 | 12:06 Uhr

Beschlossen : Tornesch bekommt eine neue Kita

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Die Politik beschließt den zusätzlichen Bau einer Einrichtung.

von
erstellt am 22.Jan.2016 | 12:15 Uhr

Tornesch | 508 Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren benötigen ab dem neuen Kindergartenjahr in Tornesch einen sogenannten Elementar-Platz in einer Kita. 381 Plätze hat die Stadt zur Verfügung. „Wir haben also viel zu wenige Plätze“, sagt Verena Fischer-Neumann, Fraktionsvorsitzende der SPD. „Bisher standen wir gut da, in den letzten Monaten haben wir bei den Drei- bis Sechsjährigen Überhang, und der Ausgleich mit Tagesmüttern klappt nicht ganz“, so Bürgermeister Roland Krügel.

Aus diesem Grund stimmte der Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Bildung in seiner jüngsten Sitzung im nichtöffentlichen Teil für den Neubau einer Kindertagesstätte. Der Antrag der SPD sei laut Fischer-Neumann notwendig gewesen, da in der Bedarfsplanung nicht berücksichtigt sei, dass Tornesch noch am Wachsen ist.

Bis zur nächsten Sitzung des Ausschusses im März soll die Verwaltung nun die Möglichkeiten eines Standortes, der Tägerschaft und der Größe klären. „Idealerweise wäre der Standort der neuen Kita im Neubaugebiet Tornesch am See“, so Fischer-Neumann. Zudem seien flexiblere Öffnungszeiten wünschenswert. Im nächsten Kindergartenjahr heißt es jedoch erstmal: Zusammenrücken. „Mal sehen, ob die Träger noch Lösungen finden und ob wir die ein oder andere Tagesmutter aktivieren können“, so Bürgermeister Krügel.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen