zur Navigation springen

„Schnell! Schnell! Geld her!“ : Taxi am Bahnhof in Pinneberg überfallen

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Der Täter bedrohte den Taxifahrer mit einem Messer und forderte Geld sowie die Herausgabe eines Handys.

Pinneberg | Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zu Donnerstag einen Taxifahrer am Bahnhof in Pinneberg überfallen. Der Mann stieg gegen 2.10 Uhr in das am Bahnhofsvorplatz auf Kunden wartende Taxi, zückte ein Messer, und und forderte den Fahrer auf Bargeld herauszugeben. Außerdem erbeutete er ein Handy. Danach floh der Täter in noch unbekannte Richtung in die Dunkelheit.

Der 60-jährige Taxifahrer aus Pinneberg blieb unverletzt, bat nach der Tat einen anderen Taxifahrer um Hilfe und verständigte die Polizei. Die Beamten leiteten umgehend eine intensive Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein. Ohne Erfolg.

Jetzt sucht die Polizei einen etwa 1,65 Meter großen und schlanken Mann im geschätzten Alter von etwa 22 Jahren. Die Person trug während des Überfalls eine schwarze Ski-Maske und sprach anscheinend in gebrochenem Deutsch. Zeugenaussagen zufolge agierte der Mann gemeinsam mit einem Komplizen, der sich in unmittelbarer Nähe zum Taxi aufgehalten haben soll.

Die Kriminalpolizei Pinneberg bittet Zeugen des Geschehens, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Etwaige Beobachtungen und weitere Hinweise nehmen die Ermittler unter 04101-2020 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 23.Feb.2017 | 11:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert