zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

20. August 2017 | 06:41 Uhr

Tausende tanzen zu Schlager-Hits

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Gute Stimmung beim Schlagerfest in Rellingen

„Hey Baby“, „Anton aus Tirol“ und „Ein Stern, der deinen Namen trägt“: Das Double des Ballermann-erprobten Stimmungsbarden DJ Ötzi brachte am Wochenende auch Rellingen mit wohlbekannten Gassenhauern so richtig in Schwung. Der lederbehoste Mann mit der weißen Strickmütze und der rauen Stimme war am Sonnabendnachmittag Stimmungsgarant beim Schlagerfest rund um den Arkadenhof und die Rathauszeile.

Nach der Veranstaltung „Rellingen rockt“ vor einem Jahr hatte die Gemeinschaft der Kaufleute „Treffpunkt Rellingen“ jetzt eine Sause für Liebhaber von Schnulzen, Schlagern und Hits der 1970er- und 80er-Jahre auf die Beine gestellt. Bei frühsommerlichen Temperaturen über der 20-Grad-Marke und einem abwechslungsreichen Programm geriet die Veranstaltung zu einem gelungenen Fest für die ganze Familie. „Wir suchen stets nach Neuem und Interessantem für unser Fest. Dabei erleben wir es jedes Mal, dass Rellingen mitzieht. Auf die Bürger ist Verlass“, freute sich Claas Neuhoff, Vorsitzender der Kaufleute-Gemeinschaft, über den Besucherandrang. Mehrere tausend Menschen zählte er bis zum späten Abend.

Fast alle Geschäfte im Ortskern hatten ihre Pforten länger als üblich geöffnet und beteiligten sich mit Aktionen am Programm. Auch eine Reihe von Vereinen und Verbänden waren mit von der Partie. „Wir versuchen, auch andere Organisationen mit ins Boot zu holen“, so Neuhoff.

Auf der Rathauszeile, an der Rellinger Passage, auf dem Arkadenhof und entlang der für den Autoverkehr gesperrten Hauptstraße herrschte volksfestähnliche Stimmung. Vor allem für die jüngsten Besucher wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten.


Basteln, Schminken und Lassowerfen


„Bob, der Baumeister“ etwa war Anlaufpunkt für kleine Maurer und Fliesenleger, die – ausgestattet mit Schutzhelmen und unter der Anleitung von Fachleuten – ein Mini-Haus errichten durften. Basteln, Schminken, Seifenblasen, Lassowerfen sowie ein Karussell komplettierten die Palette der Aktivitäten. Grillwürstchen, Crêpes, Pizza, Fischbrötchen sowie Fassbier und Wein wurden angeboten.

Zum Motto des Fests hatten sich zahlreiche Besucher mit riesigen Sonnenbrillen, weiten Schlaghosen, schrill-bunten Hemden und Girlanden um den Hals stilecht verkleidet und sorgten für das passende Flair. Stimmung erzeugte außerdem auch die Schlager-Band „Die Junxx“ aus Hamburg, die am Abend etliche Tanzwütige vor die Bühne auf dem Arkadenhof lockte.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen