Verkehrsbehinderungen im Kreis Pinneberg : Stau wegen Anti-Terror-Übung

shz+ Logo
Bewaffnete Beamte standen gestern am Parkplatz Steinburg.
Bewaffnete Beamte standen gestern am Parkplatz Steinburg. Fotos: Sprenger

Polizeibeamte des Autobahn- und Bezirksreviers Pinneberg trainierten für den Ernstfall. Die A 23 war daher in Richtung Norden gesperrt

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
03. Dezember 2018, 14:00 Uhr

Kreis Pinnberg | Die Terrorgefahr für Deutschland mag derzeit nicht konkret sein, sie ist aber, wie die Innenminister nicht müde werden zu warnen, dauerhaft vorhanden. Und deshalb müssen sich die Sicherheitskräfte für ein...

erKsi ibPgernn | Dei eeTrhrrofagr frü dlecahnstuD gma ertezdi tinhc koknret is,ne esi tsi ,areb iew dei nItesmennrini ihntc edüm needrw zu nrewn,a aeuftdhra dvoerhnn.a nUd helsabd süesnm chsi edi häehttsrfiicSkree für neine iönchelgm latrlEnsf anpenwp udn ebnü. saD atent ise am gntaon,S 2. e.bDerzme

uRdn 03 amteBe des Athbouna- und esreesizivrBrk nPenigebr ewran ma ttaapslzR benituSgr na der ut2bn3ahoA  im asEnz.ti i„Wr msnües im lalrrrfTeo otlltnelenKlsro eri.htceinn Das rwude ,“tügeb tgsea eni heSrrpce erd anloozpeiAbuth.i Und zrwa ruetn hlitsgömc aelner äet.nUmnsd hDebsla wdeur uach edi A 32 unticRgh doeNnr emhr sla eein dneSut geestrpr. üa„rDf anhett hticn alle rnrhhVesmketerliee ,sderäsiVtn“n os dre .taBmee Dre tSau iggn krüzuc sib uzr bneActenhlastulsssAhlu-o rrsmlstE./hHnoo

lgsrnedilA haett edi zPiieol mi fnundukR dnu ni teZneignu edi Ügubn vzuor nd.iüegtnakg eiD A 23 deuwr rfü edi Klnonterlo ehmr sla eine ndeSut ni tucgnihR iHede trepesrg. „irW ewdren embi csänhent Mal crehvens,u ied nnugetceiäBrgteinh frü die rkrVhsnereehltieme asetw uz nrdeiz“e,reu iehß se ebi edr bl.nauzhopAteoii Mit edm aulfVer der ugnbÜ itnegze ishc ide ecownnaihttVlrre fzde.neiru Es bhea slale gut egtppka.l

XLTHM locBk | aicBollionhtutrm rüf eritkl A

zur Startseite