Pflegezentren : Standort in Kummerfeld wird geschlossen

Die Geschäftsführerin kündigte an, dass man die Bewohner selbstverständlich bei der Suche nach einem neuen Heimplatz unterstützen werde.

Die Geschäftsführerin kündigte an, dass man die Bewohner selbstverständlich bei der Suche nach einem neuen Heimplatz unterstützen werde.

Die Geschäftsführerin kündigte an, dass man die Bewohner selbstverständlich bei der Suche nach einem neuen Heimplatz unterstützen werde.

shz.de von
05. Oktober 2016, 18:20 Uhr

Kreis Pinneberg | In den Verhandlungen über eine Konsolidierung der Pflegeheimsparte der Regio Kliniken haben die Unternehmensleitung und der Betriebsrat der Regio Alten- und Pflegeheim Haus Elbmarsch GmbH einen ersten Abschluss erzielt. Demnach wird das Pflegezentrum in Kummerfeld im kommenden Jahr geschlossen. Die Heimverträge mit den Bewohnern sollen zum 31. März 2017 gekündigt werden. Die Geschäftsführerin kündigte an, dass man die Bewohner selbstverständlich bei der Suche nach einem neuen Heimplatz unterstützen werde.

Für die rund 60 betroffenen Mitarbeiter haben die Unternehmensleitung und der Betriebsrat einen Interessenausgleich und Sozialplan vereinbart. Für die Zukunft des Pflegezentrums Elbmarsch in Elmshorn suchen Unternehmensleitung und Betriebsrat weiter nach einer nachhaltigen Lösung, um den Bestand der Einrichtung dauerhaft zu sichern. Hier werden die Gespräche in den kommenden Monaten fortgesetzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert