Neun Monate Corona in SH : Staatssekretärin Dorit Stenke zieht Bilanz: Schulen haben sich als krisenfest erwiesen

23-41055333_23-83221324_1474542958.JPG von 03. Dezember 2020, 20:00 Uhr

shz+ Logo
Dorit Stenke ist Bildungsstaatssekretärin des Landes Schleswig-Holstein.

Dorit Stenke ist Bildungsstaatssekretärin des Landes Schleswig-Holstein.

Wie sehr hat sich der Schulbetrieb seit Mitte März verändert? Dr. Dorit Stenke, Staatssekretärin im Kieler Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, zieht zum Jahresende ein Fazit.

Kiel | Es war Mitte März, als das öffentliche Leben wegen Corona komplett auf den Kopf gestellt wurde. Besonders betroffen: Schüler und deren Eltern. Vom einen auf den anderen Tag waren die Schulen geschlossen, Lehrer und Verwaltung mussten sich mit Alternativen wie dem Homeschooling auseinandersetzen. Im Gespräch mit Dorit Stenke, Staatssekretärin im Kieler ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen