SPD hält an Andrea Hansen fest

Antritt zur Wiederwahl: Andrea Hansen (SPD) bewirbt sich ein zweites Mal für das Amt der Bürgermeisterin.
Antritt zur Wiederwahl: Andrea Hansen (SPD) bewirbt sich ein zweites Mal für das Amt der Bürgermeisterin.

Uetersens Bürgermeisterin hat ihre Partei bei der Wahl am 21. September im Rücken / Verwaltungschefin will ihren Weg fortsetzen

Avatar_shz von
21. März 2014, 16:00 Uhr

Andrea Hansen (56, SPD) will Uetersens Bürgermeisterin bleiben. Ihre Partei sichert der Verwaltungschefin ihre Unterstützung bei der Wahl am 21. September zu, bestätigte die Vorsitzende SPD-Ortsvereins Heike Baumann gestern gegenüber dieser Zeitung. „Was wir gemeinsam erreicht haben, ist beeindruckend“, so Baumann. „Diese Arbeit wollen wir fortsetzen und unterstützen Frau Hansen.“

Zu den Erfolgen zähle laut Baumann etwa die Schaffung von Krippenplätzen in Uetersen. Zudem habe sich die Zusammenarbeit von Politik und Verwaltung verbessert. „Es ist ein Miteinander, es werden einem keine Steine in den Weg gepackt“, sagt Baumann. Diesen Weg will die 2008 erstmals ins Amt gewählte Hansen weitergehen. Denn gemeinsam seien trotz der Haushaltskonsolidierung viele Projekte in der Stadt verwirklicht worden.

Mit Blick auf ihre Kandidatur sagt die frühere Gleichstellungsbeauftragte, dass sie allen anderen Parteien angeboten habe, gemeinsam den Weg weiter zu gehen. „Doch meine ausgestreckte Hand wurde von der CDU ausgeschlagen“, so Hansen. Die Christdemokraten gehen ihren eigenen Weg und schicken den Ortsverbandsvorsitzenden Andreas Faust ins Rennen um das Amt (diese Zeitung berichtete). Ein weiterer möglicher Kandidat ist Rainer Jürgensen aus dem Amt Moorrege, der sich aber noch nicht entschieden hat. Weitere potenzielle Bewerber haben sich noch nicht bei Uetersens Wahlleiterin Bärbel Voß angemeldet.

Hansen ist entschlossen ihr Amt weiter auszuüben und will mit dem Wahlkampf im August starten. „Ich werde ihn so führen, dass man sich auch danach noch in die Augen sehen kann“, versichert Hansen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen