zur Navigation springen

Sparkasse zeigt Schlösser und Herrenhäuser

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Interesse an historischen Bauwerken: Andreas Knappe (Foto), Direktor Geschäftsbereich Filialgeschäft der Sparkasse Südholstein, hat sich die neue Ausstellung in der Filiale im Rathausfoyer ganz genau angesehen. 13 beeindruckende Bauwerke werden unter dem Titel „Schlösser und Herrenhäuser in Schleswig-Holstein aus der Luft“ präsentiert. „Die Gebäude sind ein toller Grund, mit dem Oldtimer durch Schleswig-Holstein zu fahren und sie einmal zu besuchen“, sagte Oldtimer-Fan Knappe. „Seit den 1980er-Jahren habe sich viel geändert. „Zu vielen Gebäuden ist der Zugang jetzt möglich und die Gesellschaft kann teilhaben an der schönen Kultur.“

Die Ausstellung wurde von der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein ins Leben gerufen und von Dagmar Rösner konzipiert. „Die Ausstellung soll das kulturelle Erbe Schleswig-Holsteins bewusst machen und widerspiegeln“, sagte Rösner. Die vorgestellten Bauwerke reichten vom 16. Jahrhundert bis in die Neuzeit. „Die verschiedenen Schlösser und Herrenhäuser zeigen die verschiedenen Stile und kulturellen Hintergründe.“ Dirk Laubner steuerte die beeindruckenden Luftbilder, Olaf Irlenkäuser die Texte bei. Die Idee zur Ausstellung nutzten die beiden Autoren, um ein Buch mit dem gleichen Titel vorzustellen. Aus der Region findet sich in der Ausstellung das Schloss in Haseldorf wieder.

„Wir hoffen, dass wir mit der Ausstellung eine große Bandbreite an Publikum ansprechen, das darauf aufmerksam wird“, sagte Knappe. Die Ausstellung ist bis zum 23. Februar während der Öffnungszeiten der Rathauspassage, Bismarckstraße, montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie sonnabends zwischen 9 und 16 Uhr geöffnet.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Feb.2015 | 10:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen