zur Navigation springen

Ferienprogramm : So sollen die Herbstferien zu Sportjugendkulturwochen werden

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

17 Vereine bieten ein Programm speziell für Kinder und Jugendliche an, die nicht Mitglied sind.

shz.de von
erstellt am 10.Okt.2017 | 14:00 Uhr

Elmshorn | Jugger? „Das ist eine Mischung aus Rugby, Schach und Tick“, erklärt Christopher Gramm vom Sportverein Hörnerkirchen. „Es wird mit gepolsterten Waffen gespielt“, ergänzt Ralf Svensson vom TSV Holm, sei aber weder gefährlich noch brutal. Ein Läufer versucht, einen Ball im gegnerischen Mal zu versenken. Die Spieler der Gegenpartei versuchen ihn mit Stangen, Schilden und Ketten daran zu hindern, die Spieler seiner eigenen Partei helfen ihm mit ihren Geräten gegen die Gegner.

Wie das funktioniert und ob das Spaß macht, das können Kinder und Jugendliche in den Herbstferien ausprobieren. Die Vereine aus Holm und Hörnerkirchen bieten Jugger im Rahmen der Sportjugendkulturwoche 2017 an. Die organisiert der Kreissportverband (KSV) bereits zum 26. Mal. 17 Vereine zwischen Wedel und Barmstedt haben Angebote entwickelt, die sich ausdrücklich auch an Kinder und Jugendliche wenden, die nicht im Sportverein organisiert sind.

„Wir wollen aus den Herbstferien Sportjugendkulturwochen machen“, gibt Erfinder Karsten Tiedemann, Geschäftsführer des KSV, als Motto vor. Zielgruppe sind vor allem „die Kinder und Jugendlichen, die es sich nicht leisten können, in den Urlaub zu fahren“, erklärt Stefan König, Vorsitzender der Sportjugend beim KSV. Die unterstützt die Aktion mit 3500 Euro, weitere 1000 Euro steuert die Sportjugend Schleswig-Holstein bei. Größter Einzelsponsor ist die Stiftung der Sparkasse Südholstein: „Nichts ist wichtiger als das Ehrenamt“, findet deren Geschäftsführer Stephan Kronenberg und gibt 2500 Euro dazu. Bei fast allen Vereinen im Angebot und ein absoluter Renner sind Übernachtungen in Sporthallen. „Die Kinder fragen schon: ‚Gibt es das wieder? Mit Verkleiden?‘“, berichtet Heidi Fromm vom MTV Ellerhoop. Mit Verkleiden, das steht noch nicht fest, aber eine Übernachtung ist fest eingeplant. Außerdem werden in Ellerhoop Pizzas gebacken. Mit Kinoabend, Sport-Spaß und Halloween Party füllt sich das Programm. In Pinneberg bietet der SC die Nacht in der Halle in diesem Jahr für Ältere von 16 bis 18 Jahren an – mit Erfolg: „Die Gruppe ist voll“, vermeldet Birgit Priedemann. Keine Zigaretten, kein Alkohol, diese Vorgaben stören nicht: „Die wollen sich austoben.“

Bei den Sportjugendkulturwochen bieten sich viele Gelegenheiten, neue Sportarten kennenzulernen. Zum Beispiel Schwarzlicht-Minigolf oder Parkour, eine neue Trendsportart, bei der „die ganze Stadt als großer Spielplatz“ genutzt wird, erläutert Finn Böttcher vom Wedeler Verein „Nandu“. Einige Vereine arbeiten mit der örtlichen Jugendpflege zusammen, Blau-Weiß Schenefeld sorgt etwa in der dortigen Jugendstadt „Jukshausen“ für den Betriebssport. Die Elmshorner FTSV Fortuna stellt ihre Woche unter das Motto „Sport ist großes Kino“. Die Idee: Morgens wird ein Film gezeigt, anschließend der passende Sport ausprobiert. Nach Winnetou geht es zum Reitverein, nach Holiday On Ice auf die Eisbahn nach Brokdorf. Andere halten es ganz pragmatisch: „In den Ferien kost’ dat nischt“, beschreibt Hartmut Rex vom Elmshorner Boxverein AC Einigkeit sein Programm.

  • TSV Prisdorf: 18. Oktober: Ausflug in den Heidepark Soltau; 28.Oktober: Kinderdisco „Halloween“. Infos: www.tsv-prisdorf.de
  • Rellinger Turnverein: Judo, Eltern-Kind-Turnen, Trampolin, Tischtennis, zweitägiges Handballcamp 27./28. Oktober Infos: www.rellinger-turnverein.de
  • Sport-Club Pinneberg: Zirkusschule mit Clown Mücke, 16. bis 20. Oktober; Erste-Hilfe-Kurs für Kinder von sechs bis zehn Jahren am 24. Oktober; Selbstbehauptung für Kinder ab zwölf Jahren am 28. Oktober; Infos: 04101-691713.
  • SuS Waldenau: Bogenschießen wie Robin Hood für Kinder ab acht Jahren am 17. und am 24. Oktober; Abenteuerturnen ab vier Jahren am 17. Oktober; Infos: sus-waldenau@t-online.de.
  • TSV Seestermüher Marsch: 15. Oktober: Hochseilgarten in Heist; 21.Oktober: Schwarzlicht-Minigolf in Itzehoe; Infos: simone_piening@live.de.
  • FTSV Fortuna Elmshorn: 23. bis 27. Oktober: für Kinder ab sechs Jahren; morgens Filme nachmittags passende Sport- und Spielangebote, jeweils um 15:30 eine Vorführung. Infos: www.ftsv-fortuna.de
  • EMTV: 16. bis 19. Oktober: Einradtage; 17. Oktober: Akrobatik, Waveboard. Infos: 04121-48430.
  • SV Hörnerkirchen: 16. bis 20. Oktober: Hallenübernachtungen, tags Sportangebote, als Wochenangebot oder für Tagesbesucher. Infos unter jugend-hoeki@web.de
  • Barmstedter MTV: 16. bis 20. Oktober: Handballcamp; 21.Oktober: Hansapark. Infos 0171-1070619.
  • TSV Holm: 14. Oktober: Hochseilgarten; 15. Oktober: Baseball; 17. Oktober: Beauty-Day-Styling für Mädchen und Jungen. Infos: 04103-14185.
  • TV Haseldorf: 25. Oktober: Besuch des Chocoversums. Infos: www.haseldorf.com/tvh
  • Blau-Weiß Schenefeld: 19. Oktober: Parkour. Infos: www.bw96.de
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen