Serie „Hilfe vor Ort in Halstenbek und Rellingen” : Selbsthilfegruppe Rellingen für neuromuskuläre Erkrankungen

Avatar_shz von 19. August 2019, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Birte Hoop war selbst Angehörige eines Betroffenen, als sie den Gesprächskreis zum ersten Mal aufsuchte. „Wer sich neu anmeldet, bekommt erstmal viele Informationen“, sagt sie.
Birte Hoop war selbst Angehörige eines Betroffenen, als sie den Gesprächskreis zum ersten Mal aufsuchte. „Wer sich neu anmeldet, bekommt erstmal viele Informationen“, sagt sie.

Neuromuskuläre Erkrankungen treten in verschiedenen Formen auf. In der Selbsthilfegruppe Rellingen gibt es Unterstützung.

Rellingen | Sie sind da, um zu helfen: Vereine, Verbände und Selbsthilfegruppen. Ihre oft ehrenamtlichen Berater sind auch für die Menschen in den Gemeinden Halstenbek und Rellingen da – egal, ob Unterstützung bei gesundheitlichen, seelischen oder sozialen Problemen benötigt wird. In einem Thema der Woche widmet sich shz.de den Angeboten und stellt die Helfer vor....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen