Seit 20 Jahren für die Gesundheit

Referenten sowie Mitarbeiter des VfL, der Rathauspassage, der Sparkasse Südholstein und der AOK stellten das Programm für die Jubiläumsausgabe des Gesundheitsvorsorgetags vor.
Referenten sowie Mitarbeiter des VfL, der Rathauspassage, der Sparkasse Südholstein und der AOK stellten das Programm für die Jubiläumsausgabe des Gesundheitsvorsorgetags vor.

Der VfL Pinneberg lädt zur Messe ein / 22 Aussteller präsentieren ihre Angebote / Medizinische Vorträge im Halbstundentakt

shz.de von
09. Februar 2018, 16:36 Uhr

Zum 20. Mal richtet der VfL Pinneberg seinen Gesundheits-Vorsorgetag mit Gesundheitsmesse aus. Zum fünften Mal in der Rathauspassage und den Räumlichkeiten der Sparkasse Südholstein. Um den runden Geburtstag der Veranstaltung am Sonnabend, 17. Februar, herauszustellen, beschränken sich die Organisatoren bei den Vorträgen diesmal nicht auf ein medizinisches Spezialgebiet. Stattdessen bieten die Referenten einen Querschnitt durch die gesamte Medizin.


22 Aussteller sollen auf 1000 Besucher treffen

Über 1000 Besucher erwarten die Veranstalter. Einlass ist ab 9.15 Uhr. Ab dann gibt es den Gesundheitspass, der zugleich als Tombola-Los gilt. 22 Aussteller stehen dem Publikum Rede und Antwort. Der Kreis-Sportverband, der Verein der Freunde des Regio-Klinikums, die Adler-Apotheke, die AOK, Fielmann und Hörgeräte Balasus sind seit vielen Jahren dabei. Der Rellinger Chiropraktiker Jan Herz ist da, das Therapiezentrum Familienräume, das Pinneberger Reha-Zentrum, Thies Medicenter kommen. Ernährungspezialisten vom Vitalcentrum Wedel und Atemtrainer von Wello2 haben sich angesagt, Kosmetik-Ratschläge gibt es vom Pinneberger Institut Zeitlos. Nicht zuletzt präsentiert sich der Seniorenwohnpark Bauernmühle. Weiterhin gibt es Informationen über Selbsthilfegruppen. Die Awo stellt ihr „Schiff“ vor, das DRK seine Zentrale Kontaktstelle.

Erstmals erklingt bei dieser Messe Live-Musik und zwar vom Keyboardstudio Michael Kleppin. Die medizinischen Fachvorträge in der Casino-Etage der Sparkasse beginnen um 10 Uhr (Programm siehe Infokasten). Bis 14 Uhr folgen Vorträge im Halbstundentakt. Moderator der Vortragsserie ist der Pinneberger Sportarzt Dr. Sören Bergter. Er wird diplomatisches Geschick brauchen, denn die medizinischen Experten dürfen nur jeweils 20 Minuten lang reden und danach höchstens zehn Minuten lang Fragen beantworten.

Cheforganisator Dieter Fischer nutzte die Programmvorstellung zu einem Rückblick auf die Geschichte des VfL-Gesundheitstages. Er würdigte die vielen ehrenamtlichen Helfer aus dem Verein während der 15 Jahre in der Rübekamphalle und dankte der Sparkasse Südholstein und dem Management der Rathauspassage, die ihm inzwischen viel Arbeit abnehmen. Trainer und Übungsleiter erinnerte Fischer daran, dass die Teilnahme am Vorsorgetag mit fünf Lerneinheiten als Fortbildung anerkannt werde.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen