Region Pinneberg in Kürze : +++ Segel-Spektakel in Hamburg +++ Elmshorn berät über Integration +++ Hilfsgüter aus Schenefeld nach Nepal +++

Von morgen bis Sonntag, 26. Juli, werden neun Rennkatamarane auf der Elbe für ein buchstäblich extremes Segelspektakel sorgen.
Von morgen bis Sonntag, 26. Juli, werden neun Rennkatamarane auf der Elbe für ein buchstäblich extremes Segelspektakel sorgen.

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was heute wichtig ist.

shz.de von
22. Juli 2015, 05:30 Uhr

Hamburg Die Formel 1 der Meere kommt nach Hamburg. Von morgen bis Sonntag, 26. Juli, werden neun Rennkatamarane auf der Elbe für ein buchstäblich extremes Segelspektakel sorgen. Die Hansestadt ist erstmals Schauplatz der weltweiten „Extreme Sailing Series“, ein Wettbewerb vor der Kulisse großer Hafenstädte in Form des „Stadionsegelns“. Zuschauer erleben die Regatten hautnah vom Ufer aus.

Elmshorn Beim Thema Integration ist Elmshorn ganz vorn dabei. Profis und Ehrenamtliche kümmern sich intensiv darum, dass Flüchtlinge, Zuwanderer und Bürger mit Migrationshintergrund ihren Platz in der Gesellschaft finden. Seit 2009 gibt es in Elmshorn dafür ein Integrationskonzept.  Darin sind Handlungsfelder und Strukturen festgelegt. Jetzt muss das Programm überprüft und weiterentwickelt werden. Eine Integrationskonferenz soll die Neuauflage erarbeiten. Termin für die Auftaktveranstaltung der Konferenz ist der 12. September.

Schenefeld Am 11. Juni brachten sie den Schenefelder Container mit 20 Tonnen Hilfsgütern  auf den Weg – am 1. August reisen Ingrid Pöhland, Vorsitzende des Vereins „Glücksgriff“, und Kassenwartin Birgit Peters nach Nepal, um Schlafsäcke, Rucksäcke und vieles mehr vor Ort persönlich zu verteilen. Ihr Ziel: Die Region Sindhupalchok, die besonders betroffen war, als im April und Mai die Erde in dem Himalaya-Land bebte.

Kreis Pinneberg Die AKN Eisenbahn AG sucht derzeit Käufer für 15 ihrer VTE Doppeltriebwagen. Diese fahren noch auf der Strecke zwischen Neumünster und Eidelstedt, doch mit dem Fahrplanwechsel Ende des Jahres werden sie durch neuere Fahrzeuge ersetzt. Für den offiziellen Personenverkehr seien die alten Züge zwar nicht mehr geeignet, aber sie könnten etwa Bahnmuseen bereichern. In Elmshorn steht bereits ein alter Eisenbahnwaggon: Er gehört dem Kinder- und Jugendbeirat der Krückaustadt.

Brande-Hörnerkirche Die derzeit nahezu paradiesischen Zeiten für Rockfans aus der Region reißen nicht ab: Ein Open-Air-Festival folgt auf das nächste – und die Intensität wird dabei auch noch merklich gesteigert. Nach dem zweitägigen „Hörnerfest“ zu Beginn des Monats und dem eintägigen „Langeln Open Air“ am vergangenen Sonnabend startet am morgigen Donnerstag nun die 18. Ausgabe des dreitägigen „Headbangers Open Air“.

Quickborn Ein verschlossenes Tor und ein Zaun mit Stacheldraht haben einen oder mehrere Täter in Quickborn offenbar nicht davon abgehalten, zwei Kästen mit Bienenvölkern zu stehlen. Der Diebstahl wurde bei der Polizei angezeigt.

Schleswig-Holstein Sie kommen aus Polen oder Rumänien. Mit ihrer Arbeit als Pflücker auf Erdbeerfeldern wollen sich Erntehelfer in den Sommermonaten gutes Geld im Land zwischen den Meeren verdienen – doch offenbar geht dieser Wunsch längst nicht immer in Erfüllung. In konkreten Fällen haben rumänische Hilfskräfte berichtet, dass sie zehn Stunden am Tag arbeiten mussten und in zwei Monaten nur ein bis zwei freie Tage gehabt hätten. Ihr Lohn soll laut Gewerkschaft zwei Euro pro Erdbeerkiste betragen haben. Die Arbeiter hätten jedoch nur zwei bis drei Kisten in der Stunde geschafft.

Hintergründe zu diesen und vielen weiteren Themen lesen Sie in Ihrer Tageszeitung – gedruckt, als ePaper oder in der App. Sie möchten regelmäßig über alles informiert sein? Informationen zu unseren Abos und kostenlosen Testzeiträumen bekommen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800-20507100 oder direkt hier.

Der A. Beig-Verlag fasst an dieser Stelle jeden Morgen die wichtigsten Meldungen seiner sechs Tageszeitungen im Kreis Pinneberg zusammen. Zwischen 5.30 Uhr und 10 Uhr erfahren Sie hier in Kürze, worüber gesprochen wird. Pinneberger Tageblatt, Quickborner Tageblatt, Schenefelder Tageblatt, Wedel-Schulauer Tageblatt, Barmstedter Zeitung und Elmshorner Nachrichten erscheinen mit Hintergründen montags bis sonnabends. Zusätzlich erscheinen die kostenlose Sonntagszeitung „tip – Tageblatt am Sonntag“ sowie die Wochenzeitung „Der Mittwoch“.
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen