Kreis Pinneberg in Kürze : Seeadler dank OP gerettet +++ Paralympics: Heidgrabenerin hat Medaille sicher +++ Impfquote in HH höher als gedacht

cut.jpg von 27. August 2021, 04:30 Uhr

shz+ Logo
Der verletzte Seeadler wurde in Gießen operiert.
Der verletzte Seeadler wurde in Gießen operiert.

Unfälle, Feuer, Politik, Veranstaltungen, Vereinsleben und Nachrichten im Kreis Pinneberg – hier fasst shz.de zusammen, was am 27. August wichtig ist.

Tokio/Heidgraben Stephanie Grebe ist der Gold-Medaille ein Stück näher gekommen. Die in Heidgraben wohnhafte Tischtennisspielerin ist dank zwei Erfolgen in der Gruppenphase in das Halbfinale der Einzelkonkurrenz bei den paralympischen Spielen in Tokio eingezogen. Nach einem 3:1-Auftaktsieg am Donnerstagmorgen, war Grebe im zweiten Duell gegen die Korea...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen