Schwierige Suche nach Jugendschöffen

shz.de von
14. Mai 2013, 01:14 Uhr

Rellingen | In Rellingen werden Frauen und Männer gesucht, die am Amtsgericht Pinneberg und Landgericht Itzehoe als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Amtszeit: 2014 bis 2018. Doch in der Baumschulengemeinde ist die Resonanz lediglich im Erwachsenenbereich befriedigend: Michaela Warnecke (Verwaltung) sprach während der Ratssitzung von 14 interessierten Personen. Doch die Bewerberzahl für Jugendschöffen sei zu niedrig.

Bis Anfang Juni bleibe für Bürger noch Zeit, so Warnecke, sich zu melden. Danach werde die Liste in den Gerichtsbezirk Itzehoe entsendet. Gesucht werden Menschen, die in der Gemeinde wohnen und am 1. Januar 2014 zwischen 25 und 69 Jahre alt sein werden. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache beherrschen. "Wer zum Richten über Menschen berufen ist, braucht ein großes Verantwortungsbewusstsein für den Eingriff in das Leben anderer Menschen. Objektivität und Unvoreingenommenheit müssen auch bewahrt werden", heißt es aus dem Rathaus. Bewerber melden sich im Fachbereich Bürgerservice, Sachgebiet Ordnung unter (0 41 01) 56 41 40.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen