Schumacher kämpft um sein Leben

shz.de von
31. Dezember 2013, 00:31 Uhr

Michael Schumacher schwebt weiter in Lebensgefahr. Einen Tag nach seinem schweren Skiunfall vergrößerten die ärztlichen Diagnosen die Sorgen um den Formel-1-Rekordweltmeister. Vier Tage vor seinem 45. Geburtstag bezeichneten die behandelnden Ärzte des Universitätskrankenhauses von Grenoble Schumachers Zustand als kritisch und ernst. Schumacher wurde in ein künstliches Koma versetzt. Der siebenmalige Champion erlitt bei seinem schweren Skiunfall „im Gehirn weit verbreitete Verletzungen“, erklärten die Ärzte. Seite 28

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen