zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

19. November 2017 | 06:16 Uhr

Schreiben wie ein Dichter

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Rellinger Osterferienprogramm lockt mit „Filmdreh“ sowie Handball bei Melanie da Silva Mendes / 1400 Jugendliche direkt angeschrieben

Mit dem Klassiker „Inliner Indoor Night“ leitet Daniel Mietz von der Ortsjugendpflege Rellingen am 15. April das Ferienprogramm ein. Geboten werden bis zum 2. Mai jede Menge attraktive und neue Angebote in den Frühjahrsferien für Kinder von sechs bis 17 Jahren. „Wer gerne Inliner fährt, sollte das Angebot mit Musik, Spiel und Spaß wahrnehmen“, empfiehlt Mietz. Denn in den Sommerferien wird das Angebot nicht dabei sein. Grund: Die alte Halle wird saniert und es gilt, neue Räume zu finden.

Der Flyer der Jugendpflege mit Anmeldebogen wurde bereits an 1400 Kinder verschickt. „Die Geschwisterkinder wurden allerdings nicht direkt angeschrieben, weil das den Rahmen sprengt“, erläuterte Mietz. Die ersten Anmeldungen haben er und sein Team bereits erhalten.

Nach Auskunft von Ortsjugendpflegerin Nicole Schmerse liegen aber auch klassische Angebote wie Osterbasteln und Arriba Erlebnisbad bei Mädchen und Jungen hoch im Kurs. Beim Verkehrstag werden Grundlagen der Verkehrserziehung überprüft und wiederholt sowie Fahrräder unter die Lupe genommen.

Ganz neu ist der Programmpunkt „Stopmotion Filmdreh“. Die Filme entstehen – nach dem Daumenkinoprinzip – mittels aneinander gereihter Einzelfotos. Sie werden in einem Computerprogramm fortlaufend angelegt und in hoher Geschwindigkeit abgespielt. „Wir möchten hier für die neue Technik sensibilisieren“, erläutert Mietz.

Erstmals wird den Jugendlichen auch Poetry Slam geboten. Dabei handelt es sich um einen Dichterwettstreit mit selbst geschriebenen Texten. Sie werden in einer vorgegebenen Zeit vorgetragen und mit Selbstinszenierungen untermalt.

Die Ortsjugendpflege arbeitet in diesem Jahr enger mit der Caspar-Voght-Schule, der Erich Kästner Schule und der Brüder-Grimm-Schule Rellingen zusammen. „Es geht uns darum, Kompetenzen zu bündeln“, erläutert Mietz. Bei der Kino- und Abschlussparty gibt es einen Überraschungsfilm. Die Teilnehmer dürfen abstimmen, welchen Film sie sehen möchten. Attraktiv ist auch das reichhaltige kostenlose Sportangebot des Rellinger Turnvereins (RTV). Es reicht von Tischtennis über Judo bis zur Gerätelandschaft und zum Schnupperhandballtraining. „Den Kindern und Jugendlichen bietet sich in den Ferien die Chance, mal eine andere Sportart kennenzulernen“, wirbt Ingrid Wirkus, Geschäftsführerin des RTV. Auch die beliebte Trainerin Melanie da Silva Mendes ist wieder mit im Boot.

Derjenige, der noch Fragen hat, kann sich bei der Ortsjugendpflege unter der Rufnummer (0 41 01) 5640 und beim RTV unter der Telefonnummer (0 41 01) 2 26 70 melden.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen