zur Navigation springen

Ursache unklar : Schon wieder brennt es im Wald bei Tornesch

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Erneut muss die Feuerwehr zu einem Wald- und Flächenbrand bei Tornesch ausrücken.

shz.de von
erstellt am 23.Apr.2015 | 16:26 Uhr

Tornesch | Die Freiwilligen Feuerwehren Tornesch-Ahrenlohe und Tornesch-Esingen sind am heutigen Mittwochnahmittag mit 30 bis 40 Kräften erneut im Moor- und Waldgebiet nördlich der Ahrenloher Straße in Tornesch (Kreis Pinneberg) im Einsatz gewesen. Diesmal brannte es auf einer Fläche von etwa 200 mal 200 Metern zwischen den Straßen Heideweg und Prisdorfer Moordamm. Der Einsatz begann um 14.16 Uhr und dauerte voraussichtlich bis etwa 16 Uhr an. Um die Wasserversorgung sicher zu stellen, mussten mehrere hindert Meter Schlauch verlegt werden. Die Brandursache ist noch unklar. Bei dem Brand handelt es sich nicht um das erste Feuer in dem betroffenen Gebiet. In der letzten Zeit mussten die Einsatzkräfte mehrfach ausrücken. Zweimal allein in dieser Woche.

Momentan breiten sich Feuer in Wald- und Moorgebieten wegen des trockenen Grases und des derzeit herrschenden frischen Windes schnell aus. Die Feuerwehr ruft daher zu erhöhter Wachsamkeit auf. Von Zigaretten und offenem Feuer in Wald und Moor wird dringend abgeraten. Auch Autofahrer sollten Zigarettenkippen nicht aus dem Autofenster werfen. Weggeworfene Glasflaschen können ebenfalls als Brennglas wirken. Pkwfahrer werden gebeten die Autos nicht auf hohem und trockenem Gras zu parken, weil sich dieses am heißen Katalysator entzünden könnten. Außerdem sollten die Wege für Betriebs- und Löschfahrzeuge frei gehalten werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen