zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

20. September 2017 | 04:17 Uhr

Schatzsuche im „Pensionsstall“

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Flohmarkt in Tornesch mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm für Kinder / 120 Händler / Tombola mit 430 Preisen

shz.de von
erstellt am 07.Apr.2014 | 16:00 Uhr

Die Zufahrten, der Parkplatz und das Gelände waren vom Dauerregen am Vortag aufgeweicht. Doch pünktlich zum Startschuss des Hallenflohmarkts von „Susy’s Pensionsstall“ schloss Petrus seine Himmelsschleusen. So stand einer Schnäppchenjagd nichts mehr im Weg. Mehrere hundert Besucher tummelten sich am Wochenende auf dem Areal am Tornescher Hörnweg, um zu
stöbern, zu klönen und den Trubel zu genießen, denn die Veranstaltung war wie stets ein Fest für die ganze Familie.

In den beiden Reithallen hatten 120 private Händler
ihre Stände aufgebaut. Zum Angebot gehörten nicht nur die üblichen Flohmarktartikel wie Kleidung, Spielwaren und Hausrat, sondern auch zahlreiche Reiterutensilien, denn organisiert wird der Markt von den Mädchen der Mounted-Games-Mannschaft des Allgemeinen Reit- und Fahrvereins Ahrenlohe. Unterstützt wurden sie von vier anderen Teams der Sparte, die beim Kuchenverkauf halfen und Lose einer Tombola verkauften. Dafür hatten Geschäftsleute aus Tornesch und Umgebung insgesamt 430 Preise gestiftet.

Während die Erwachsenen auf Schnäppchenjagd unterwegs waren, vergnügten sich ihre Sprösslinge entweder bei einer Schatzsuche im Heuhaufen, beim Ponyreiten oder beim Dosenwerfen. Bei einem Besuch in den Ställen durften die Pferde auch gestreichelt werden. Die Erlöse aus den Standgebühren und dem Verkauf der Speisen und Getränke kommen den Jugendmannschaften der Mounted-Games-Reiter zugute.



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen