Prisdorf : Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Der 47-jährige Fahrer des Motorrollers erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen.
Der 47-jährige Fahrer des Motorrollers erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen.

Schwerer Unfall im Kreis Pinneberg: Ein Rollerfahrer ist nach einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden.

shz.de von
03. Mai 2015, 13:49 Uhr

Prisdorf | Auf der L107 ist es am Sonnabend gegen 23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Bei einem Zusammenstoß eines Pkw mit einem Motorroller ist eine Person schwer verletzt worden. Die 27-jährige Fahrerin eines Seat befuhr die Hauptstraße aus Prisdorf kommend in Richtung Pinneberg. Als sie nach links in eine Grundstückseinfahrt abbog, übersah sie vermutlich den entgegenkommenden Motorroller im Gegenverkehr und kollidierte mit dem Kleinkraftrad.

Der 47-jährige Fahrer des Motorrollers erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Hamburger Krankenhaus gebracht. Die 47-jährige Mitfahrerin des Rollerfahrers kam mit leichten Verletzungen davon und wurde ebenfalls mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 27-jährige Seat-Fahrerin erlitt einen Schock. Auch sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Prisdorf streute an der Unfallstelle die Fahrbahn ab, nachdem Betriebsstoffe aus den Unfallfahrzeugen ausgetreten waren. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und zur Klärung des genauen Unfallhergangs einen Gutachter hinzugezogen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen