Klimaschutz : Rellingens Grüne wollen einen eigenen Klimaschutzmanager für die Gemeinde

Avatar_shz von 07. Februar 2021, 16:19 Uhr

shz+ Logo
Virtuelles Treffen: Anja Keller (oben links), Kathrin Lüder (unten links) und Mathis Klode (oben rechts) bilden die Klima-AG der Rellinger Grünen. Die Gäste: die Klimamanager Markus Pietrucha (Mitte) und Timo Boss (unten rechts).

Virtuelles Treffen: Anja Keller (oben links), Kathrin Lüder (unten links) und Mathis Klode (oben rechts) bilden die Klima-AG der Rellinger Grünen. Die Gäste: die Klimamanager Markus Pietrucha (Mitte) und Timo Boss (unten rechts).

Der Bund fördert die Personalkosten zu 65 Prozent. Rellingens Grüne holten sich Rat von Klimaschutzmanagern anderer Kommunen.

Rellingen | Braucht Rellingen ein Klimaschutzmanagement? Wie könnte eine gute Stellenbeschreibung für einen Klimaschutzmanager aussehen? Um sich darüber ein besseres Bild zu machen, luden die Rellinger Grünen am Sonntag (7. Februar) online zu einem Expertengespräch ein. Mehr als 40 Personen wählten sich in das virtuelle Treffen ein, darunter Rellingens Bürgermeist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen