zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

22. August 2017 | 07:35 Uhr

Rellingen freut sich auf Schlagerfest

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

„Treffpunkt“-Kaufleute laden zur Party am 17. Mai ein

„Wir sollten unsere Feste durch Einbeziehung von weiteren Sportveranstaltungen oder einem Flohmarkt für alle Altersgruppen attraktiver gestalten.“ Diese Anregungen von Mitgliedern standen während der Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsgemeinschaft „Treffpunkt Rellingen“ am Dienstagabend unter anderem im Mittelpunkt.

Der Vorschlag von Jörn Eggers, als Ortsmeisterschaft ein Fußball-Turnier für Kinder und Jugendliche auszurichten und damit „das Wir-Gefühl zu stärken“, wurde ebenfalls positiv aufgenommen. Zu einer längeren Diskussion führte der Vorschlag eines Flohmarkts entlang der Hauptstraße. Ein Hauptknackpunkt, so der „Treffpunkt“-Chef Claas Neuhoff, da die Hauptstraße Ausweichstrecke für die A 23 sei und bei Bedarf innerhalb von zehn Minuten geräumt werden muss.

Auf die Aktionen des „Treffpunkts“ und die damit verbundene Attraktivität des Orts ging der stellvertretende Bürgermeister Eckhard Schlesselmann (CDU) ein und dankte allen Beteiligten. Wichtig sei, die Kaufkraftbindung der Bürger aus Rellingen sowie benachbarter Gemeinden, „die nur gemeinsam erreicht werden kann“. Als Bausteine dafür nannte Schlesselmann unter anderem das von der Gemeinde in Auftrag gegebene Einzelhandelsgutachten, an dem zurzeit gearbeitet werde sowie die neu geschaffene, jetzt ausgeschriebene, Planstelle eines Wirtschaftsförderers, der sicher auch in einen Dialog mit dem Treffpunkt treten werde.

Der Vorsitzende Neuhoff stellte zu guter Letzt die Aktivitäten des laufenden Jahres vor. Startschuss ist die Oster-Dekoration. Bezüglich des ersten Fests am Sonnabend, 17. Mai, habe man nach einem griffigen Motto für Jung und Alt gesucht und sich für ein „Schlagerfest“ entschieden.

Viel Musik erwartet die Besucher beim Apfelfest am 27. September. Gemeinsam mit dem Musikzug Rellingen wird gefeiert. Schließlich kann auf ein 40-jähriges Bestehen zurückgeblickt werden. Der Weihnachtsmarkt findet wie üblich am zweiten Adventswochenende statt.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen