zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

19. November 2017 | 06:12 Uhr

Raumangebot, Variabilität und Helligkeit

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Der neue Citroën C3 Aircross steht ab 11. November zum Verkauf und ist mit leistungsstarken, sparsamen und effizienten Motoren ausgerüstet

shz.de von
erstellt am 13.Okt.2017 | 17:41 Uhr

Nach dem Citroën C5 Aircross setzt die Marke ihre internationale SUV-Offensive fort und stellt den neuen Compact SUV Citroën C3 Aircross vor. Der Kompakt-SUV der neuesten Generation überzeugt durch ein einzigartiges Design und strahlt Kraft und Frische aus. Der neue Citroën C3 Aircross bietet ein umfangreiches Personalisierungsangebot mit 85 Gestaltungsmöglichkeiten außen und fünf Ausstattungsvarianten innen. Das Fahrzeug verfügt über ein Raumangebot „Best in Class“ sowie hohe Variabilität.

Dank des Panorama-Schiebedachs genießen die Passagiere freie Sicht in den Himmel. Ganz im Sinne des Programms Citroën Advanced Comfort steht der neue C3 Aircross für Wohlbefinden an Bord und ein unvergleichliches Fahrerlebnis. Dabei fühlt sich der Kompakt-SUV in der Stadt ebenso zu Hause wie auf großer Reise. Dank der intelligenten Traktionskontrolle „Grip Control“ und dem Bergabfahrassistenten „Hill Assist Descent“ eignet sich der neue Citroën C3 Aircross auch bestens für Fahrten ins Gelände. Zwölf modernste Technologien, darunter ein Head-up-Display, sowie vier Konnektivitätslösungen, wie die kabellose Smartphone-Ladestation, runden das Angebot um den neuen Kompakt-SUV von Citroën ab. Die Markteinführung in Deutschland erfolgt am 11. November 2017.

Der neue Citroën C3 Aircross übernimmt die Designmerkmale des Concept Car Citroën C-Aircross, das auf dem Genfer Automobilsalon 2017 vorgestellt wurde. Außen besticht er durch sein einzigartiges Design und sein umfangreiches Personalisierungsangebot. Innen verkörpert der Kompakt-SUV auf perfekte Weise das Programm Citroën Advanced Comfort und stellt Aspekte wie Raumangebot, Variabilität und Helligkeit in den Mittelpunkt. Der vernetzte SUV bietet zudem Technologien, die den Alltag erleichtern, in der Stadt wie außerhalb.

Der 4,15 Meter lange Citroën C3 Aircross überzeugt durch einen selbstbewussten, einzigartigen, frischen Auftritt und besitzt sämtliche Attribute eines SUV: erhöhte Karosserie, hohe Sitzposition, schützende Elemente vorne und hinten, große Räder und Kotflügelverbreiterungen.

Der neue Citroën C3 Aircross verfügt zudem über die Fahreigenschaften eines SUV; durch die intelligente Traktionskontrolle Grip Control mit Bergabfahrassistent Hill Assist Descent fühlt er sich auf jedem Untergrund zuhause. Der neue Citroën C3 Aircross überzeugt zudem durch ein breites Angebot an sparsamen, effizienten Benzin- und Dieselmotorisierungen. Bei den Benzinmotoren wird als leistungsstärkste Variante der PureTech 130 mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten. Der PureTech- 110 ist wahlweise an ein Fünfgang-Schaltgetriebe oder an das Sechsgang-Automatikgetriebe EAT6 gekoppelt. Die Basisversion ist die Motorisierung PureTech 82 mit manuellem Fünfgang-Schaltgetriebe.
Zwei Dieselmotoren stehen zur Wahl, der BlueHDi 120 mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe und der BlueHDi 100 mit manuellem Fünfgang-Schaltgetriebe.

Der einladend gestaltete Innenraum mit komfortablen, breiten Sitzen ist großzügig gestaltet: Kopffreiheit, viel Beinfreiheit, große Variabilität (die Rückbank lässt sich zweiteilig um 150 Millimeter längs verschieben, der Beifahrersitz lässt sich zusammenklappen, um Gegenstände bis zu einer Länge von 2,40 Metern zu transportieren) und das größte Kofferraumvolumen im Segment (410 bis 520 Liter). Zum Wohlbefinden trägt zudem das große Panorama-Schiebedach bei, das den Innenraum mit Licht durchflutet.


Pfiffige Ablagen und viele Assistenzsysteme


Der Citroën C3 Aircross ist mit pfiffigen Ablagen ausgestattet, darunter ein Fach in der Mittelkonsole zum Aufladen des Smartphones per Induktion. Das beleuchtete, gekühlte Handschuhfach sowie die vorderen Ablagen in den Türverkleidungen bieten genug Platz für eine 1,5 Liter-Flasche. Weitere Ablagen stehen den hinteren Passagieren zur Verfügung: Die mittlere Lehne verwandelt sich in einen Getränkehalter und beinhaltet eine Durchladeklappe. Zahlreiche Assistenzsysteme wie Head-up-Display, aktiver Notbremsassistent (Active Safety Brake), Fernlichtassistent sowie im Alltag nützliche Technologien wie Park Assist und das Navigationssystem Citroën Connect Nav ergänzen das Angebot.

Die Kotflügelverbreiterungen und weitere schützende Elemente unterstreichen die dynamischen und zugleich Geborgenheit ausstrahlenden Eigenschaften des SUV.
Die für die Marke typische Lichtsignatur mit ihren zwei Ebenen schafft eine ausdrucksvolle Frontpartie. Eine doppelte Chromleiste verbindet die LED-Tagfahrleuchten mit dem Doppelwinkel und bringt die Fahrzeugbreite zur Geltung. Die Scheinwerfer im unteren Bereich haben die Form von abgerundeten Quadraten und fallen zudem durch ihre farbliche Umrandung auf. Die Nebelscheinwerfer sind in die Scheinwerfer-Einheit integriert und der breite Lufteinlass in der Mitte betont die Persönlichkeit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen