Mit Schusswaffe bedroht : Raubüberfall in Pinneberg – Kripo sucht Zeugen

Zwei bisher unbekannte Täter haben am Samstagabend einen 24-Jährigen bedroht und seine Wertsachen geklaut.

shz.de von
15. Januar 2018, 16:30 Uhr

Pinneberg | Nach einem schweren Raub in Pinneberg sucht die Polizei nach Zeugen. Am Samstagabend ist es demnach im Bereich der Bahnhofstraße zu einem schweren Raub gekommen. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt. 

Ein 24-jähriger Hamburger soll sich gegen 22.35 Uhr in Höhe der Rockvillestraße aufgehalten haben, als sich ihm zwei bislang unbekannte dunkel gekleidete Personen näherten. Sie drohten ihm mit einer Schusswaffe und forderten ihn auf, seine Wertsachen herauszugeben. Das tat der 24-Jährige. Anschließend flüchteten die beiden Unbekannten mit der Beute in eine unbekannte Richtung.

Die Polizei leitete eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, jedoch ohne Erfolg. Die Kripo Pinneberg nimmt etwaige Beobachtungen und weitere Hinweise unter Telefon 04101-2020 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert