Infrastruktur : Radverkehr soll gefördert werden

Avatar_shz von 08. Januar 2019, 13:15 Uhr

shz+ Logo
dpa_5f9a38008aed8ba8.JPG

CDU und Grüne im Kreis Pinneberg wollen ein Radwegverkehrskonzept erstellen lassen. Eine Million Euro sollen für Projekte der Kommunen bereitgestellt werden.

Pinneberg | Radfahren im Kreis Pinneberg ist nicht immer ein Vergnügen. An vielen Stellen fehlen Radwege, anderenorts sind sie marode. Die neue Haushalts-Kooperation im Kreistag von CDU und Grünen möchte nun für Verbesserungen sorgen. Für den Doppelhaushalt 2019/2020 wurde deshalb ein Radverkehrskonzept beschlossen. Wann es allerdings fertig sein wird, steht derze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen