zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

21. Oktober 2017 | 20:33 Uhr

Prisdorf: Medimax macht dicht

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Elektronikmarkt schließt Ende Februar 2014

shz.de von
erstellt am 03.Dez.2013 | 00:33 Uhr

Ende Februar sind die Türen von Medimax in Prisdorf endgültig zu. Der Elektronikmarkt am Peiner Hag wird nach mehr als sieben Jahren geschlossen. 14 Arbeitnehmer verlieren ihren Job. Das bestätigte gestern Holger Lentge, Niederlassungsleiter für die Region Nord. Die meisten Mitarbeiter hätten jedoch bereits eine neue Stelle gefunden.

Die Gründe sind in der Entwicklung der hiesigen Geschäftswelt zu finden: „Im lokalen Umfeld wurden sehr attraktive Standorte an Mitbewerber vergeben. Daher ist es für Medimax nicht sinnvoll, am aktuellen, weniger attraktiven Standort festzuhalten“, erläuterte Lentge.

Die Region sei jedoch weiterhin interessant. „Wir suchen nach einem geeigneten neuen Standort im Kreis Pinneberg“, so Lentge. Bis dahin verweist der Niederlassungsleiter an die Medimax-Filialen in Schenefeld und Hamburg-Stellingen.

Der Prisdorfer Bürgermeister Wilfried Hans ist nicht erfreut über die Entwicklung. „Wir bedauern die Schließung, hoffen aber auf eine gute Anschlussnutzung.“ Es gebe aber keine große Handhabe für die lokale Politik, die Zukunft obliege dem Vermieter.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen