zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

14. Dezember 2017 | 09:43 Uhr

Halstenbek : Polizei sucht Verdächtigen

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Die Bundespolizei fahndet mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach einem etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann.

shz.de von
erstellt am 30.Jan.2014 | 15:36 Uhr

Die Bundespolizei sucht nach einem 20 bis 25 Jahre alten Mann, der am 13. Oktober des vergangenen Jahres am S-Bahn-Haltepunkt Halstenbek-Krupunder gegen 5.30 Uhr einen 20-Jährigen angegriffen haben soll (diese Zeitung berichtete). Nun veröffentlichte die Polizei neue Details: Der mutmaßliche Täter soll sein Opfer mit einem Faustschlag ins Gesicht attackiert haben, als der Geschädigte die S3 in Richtung Pinneberg verließ. Nach dem Schlag habe dessen Lippe stark geblutet. Nur weil ein Freund dazwischengegangen sei, sei Schlimmeres verhindert worden. Der Beschuldigte wird von der Polizei als extrem aggressiv beschrieben. Er habe sein Opfer ohne Anlass angegriffen. Dann habe er mit einem Begleiter den Bahnhof verlassen. Eine Videokamera nahm Bilder der Beiden auf. Der mutmaßliche Täter hat kurze blonde Haare und ist etwa 1,85 Meter groß. Hinweise von Zeugen nimmt die Bundespolizei in Flensburg unter Telefon (0461) 3 13 22 02 entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen