zur Navigation springen

Dank aufmerksamer Nachbarn : Polizei schnappt Einbrecher in Pinneberg

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 09.Mai.2016 | 15:03 Uhr

Pinneberg | Einer aufmerksamen Nachbarin ist es zu verdanken, dass ein 27 Jahre alter Mann, nach einem Einbruchversuch auf frischer Tat in der Nähe des Tatobjektes durch Beamte des Polizeireviers Pinneberg festgenommen werden konnte. Zusammen mit zwei Komplizen hatte er versucht in der Nacht auf vergangenen Sonntag, gegen um 23 Uhr, gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Flagentwiete in Pinneberg zu gelangen. Anscheinend wurden die Täter dabei aber gestört und gelangten somit nicht in das Gebäude. Zwei Täter konnten vor Erscheinen der Polizei fliehen.

Der festgenommene Beschuldigte befindet sich zurzeit in der Justizvollzugsanstalt Itzehoe, wo die Hauptverhandlungshaft auf ihn wartet. Da die Mittäter trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen entkommen konnten, bittet die Polizei in diesem Zusammenhang um Hinweise. Möglicherweise sind den Anwohnern der Flagentwiete ein verdächtiges Fahrzeug oder weitere fremde Person aufgefallen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 04101/2020 erbeten.

Als sehr vorbildlich ist das Verhalten der aufmerksamen Nachbarin zu erwähnen, so die Beamten. Sie hatte ein verdächtiges klirrende Geräusch wahrgenommen und daraufhin sofort die Polizei verständigt. Ihr ist es zu verdanken, dass ein Tatverdächtige festgenommen werden konnte.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert